3sat-Wissenschaftsmagazin zum Tag des Fahrrads mit "nano spezial - Mehr Platz für das Rad"

Mo, 31.05.2021, 16:06 Uhr
Führt durch die Sendung: Gregor Steinbrenner (c) ZDF/Jana Kay

Mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, ist ein Trend in Deutschland, der nicht zuletzt durch die Pandemie verstärkt wurde. Hersteller melden hohe Absätze, und wer sein Wunschrad haben möchte, muss mit Wartezeit rechnen. Anlässlich des Tags des Fahrrads am 3. Juni beschäftigt sich das 3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" am Freitag, 4. Juni 2021, 18.30 Uhr, in einer "spezial"-Sendung mit Fragen rund um das Fahrrad - von der Verkehrssicherheit über Stadtplanungen bis zur Technik. Gregor Steinbrenner moderiert.

Wird die Verkehrsplanung dem Fahrradboom gerecht? Karlsruhe wurde bei einer Umfrage, dem Fahrradklimatest des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club), zur fahrradfreundlichsten Stadt gewählt - dazu reichte in der Bewertung nach Schulnoten schon eine "3-". "nano"-Moderator Gregor Steinbrenner ist mit dem Fahrrad in Karlsruhe unterwegs und trifft Verkehrsplaner und -planerinnen der Hochschule Karlsruhe und des Stadtplanungsamtes sowie einen Vertreter des ADFC.

Wie eine sinnvolle Verteilung des Verkehrsraums für Auto und Fahrrad aussehen könnte, zeigt Essen: Die Autostadt ist auf dem Weg zur Fahrradstadt, und die Stadtplaner stehen vor einer großen Herausforderung. "nano" schaut sich vor Ort um. Außerdem gibt die Sendung einen Überblick, wie Technik das Fahrrad sicherer machen kann: vom vibrierenden Lenker über den intelligenten Helm bis zur Vernetzung mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Hauptabteilung Kommunikation
Dokumentation und Reportage

Marion Leibrecht
leibrecht.mwhatever@zdf.de
Mainz, 31. Mai 2021