3satFestspielsommer startet mit "Tosca", "Ariodante" und "Der Bajazzo"

3satFestspielsommer startet mit "Tosca", "Ariodante" und "Der Bajazzo"

Di, 26.05.2020, 11:28 Uhr
Cecilia Bartoli als Ariodante (vorne links) und Christophe Dumaux als Polinesso (vorne rechts) mit Tänzern © ZDF/ORF/Salzburger Festspiele/Monika Rittershaus

Herausragende Konzerte und Opern mit internationalen Stars sind ab Samstag, 30. Mai 2020, im 3satFestspielsommer zu erleben. Eröffnet wird er in diesem Jahr mit "Tosca" und "Ariodante" von den Salzburger Oster- und Pfingstfestspielen sowie einer Aufzeichnung des "Klassik Open Air 'Cavalleria Rusticana' – 'Der Bajazzo'" vom sechsten "NDR Klassik Open Air" im vergangenen Jahr. Gestartet wird am Samstag, 30. Mai 2020, um 20.15 Uhr mit Michael Sturmingers Inszenierung von Giacomo Puccinis Oper "Tosca" von den Salzburger Osterfestspielen 2018. Unter der Leitung von Christian Thielemann sind der lettische Tenor Aleksandrs Antonenko in der Rolle des Malers Cavaradossi und Anja Harteros in der Titelrolle der Floria Tosca zu erleben.

Am Samstag, 6. Juni 2020, um 20.15 Uhr folgt das "Klassik Open Air 'Cavalleria Rusticana' – 'Der Bajazzo'" vom "NDR Klassik Open Air" 2019. Unter der Leitung der kanadischen Dirigentin Keri-Lynn Wilson standen international gefeierte Gesangssolisten wie Marco Berti, Aleksandra Kurzak, Andrzej Filonczyk, Xabier Anduaga, Claudio Sgura, Andrea Carè, Liudmyla Monastyrska, Tichina Vaughn und Veta Pilipenko auf der Bühne vor dem Neuen Rathaus in Hannover.

Bei den Salzburger Pfingstfestspielen 2017 schlüpfte die Leiterin der Festspiele Cecilia Bartoli selbst in die Titelrolle von Georg Friedrich Händels Oper "Ariodante". Für Regisseur Christof Loy sind Wahrheitssuche, Geschlechterrollen und Identitäten die zentralen und auch heute noch aktuellen Themen des mittelalterlichen Ritterepos. Das Bühnenbild ist betont sparsam und die Inszenierung zeitlos zwischen den Epochen angesiedelt: Rüstung und Barockperücke stehen neben Businessanzug und Cocktailkleid. Neben Cecilia Bartoli ist Rolando Villazón als Ariodantes Bruder Lurcanio zu sehen. Gianluca Capuano dirigiert das 2016 von Cecilia Bartoli gegründete Barock-Ensemble "Les Musiciens du Prince". 3sat zeigt die Aufzeichnung am Samstag, 13. Juni 2020, um 20.15 Uhr.

Im Festspielsommer 2020 reist 3sat zu den großen Festivals in den 3sat-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz und zeigt den ganzen Sommer lang herausragende Konzerte und Opern-Highlights der großen Klassikfestspiele.

 

Sollten Veranstaltungen aufgrund der Coronakrise abgesagt werden, informieren wir kurzfristig über unsere Programmänderungen.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 26. Mai 2020