"Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!": In 3sat meldet sich Sebastian Pufpaff aus dem Home-Office

Di, 24.03.2020, 10:40 Uhr
Der Kabaretti ist Sebastian Pufpaff © ZDF/Marcel Behnke

Für Sebastian Pufpaff ist noch nicht Schicht: Jetzt, wo Kabarett im öffentlichen Raum nicht mehr stattfinden kann, meldet sich der Satiriker aus dem Home-Office. Von dort liefert er einen siebenminütigen Quasi-Alone-Stand-Up "Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!" – in 3sat zu sehen ab Mittwoch, 25. März 2020, werktäglich um 19.50 Uhr und in der 3sat-Mediathek. "'Noch nicht Schicht!' ist nicht einfach eine Show, sondern eine Einstellung", sagt Sebastian Pufpaff. "Wir kommentieren Tagesaktuelles mit Witz und Satire und versuchen, durch Leichtigkeit Optimismus zu verbreiten." Die satirisch-optimistische Aufarbeitung des Tagesgeschehens ist für den Satiriker eine echte Alternative zu Angststatistiken, Verschwörungstheorien und Defätismus.

3sat geht mit der Produktion neue Wege: Erstmalig wird mit "Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!" eine Sendung von allen Beteiligten im Home-Office produziert. Sebastian Pufpaff nimmt sich in seinem Wohnzimmer auf, der Regisseur ist zugeschaltet, die fertige Show nimmt die zuständige ZDF-Redaktion zuhause ab und bringt sie dann auf Sendung. Fans von Kabarett und Kleinkunst finden weiteres Programm in der 3sat-Mediathek, darunter aktuelle Folgen von "Pufpaffs Happy Hour", "Asül für Alle" oder alle Aufzeichnungen vom 3satFestival 2019.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 24. März 2020