"Sebastian Pufpaff – Noch nicht Schicht!": Nach der Weihnachtspause geht's in 3sat weiter

Mi, 16.12.2020, 10:45 Uhr
Sebastian Pufpaff meldet sich mit seiner Show im Januar wieder zurück aus dem Homeoffice © ZDF/Marcel Behnke

Sebastian Pufpaff verabschiedet sich am Donnerstag, 17. Dezember 2020, mit seiner Show "Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!" in die Weihnachtspause. Ab Montag, 18. Januar 2021, meldet er sich wieder aus dem Homeoffice – täglich von Montag bis Donnerstag um 19.50 Uhr in der 3sat-Mediathek und auf dem YouTube-Kanal "ZDF Comedy" zu sehen sowie um 22.25 Uhr in 3sat und im Nachtprogramm im ZDF.

Seit dem ersten Lockdown begleitet der Kabarettist satirisch aus dem Homeoffice das pandemieumwitterte Tagesgeschehen. "'Noch nicht Schicht!' ist nicht einfach eine Show, sondern eine Einstellung", sagt Sebastian Pufpaff. "Wir kommentieren Tagesaktuelles mit Witz und Satire und versuchen, durch Leichtigkeit Optimismus zu verbreiten."

Mit der Produktion von "Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!" hat 3sat bereits im Frühjahr neue Wege beschritten: Erstmals wurde eine Sendung von allen Beteiligten im Homeoffice produziert. Die humorvolle Begleitung durch die schwere Zeit des ersten Lockdowns trug der Sendung nicht nur viel Aufmerksamkeit, sondern auch eine Nominierung für den Deutschen Comedypreis ein.

Die Show läuft voraussichtlich bis Donnerstag, 25. Februar 2021, und ist an folgenden Terminen ausschließlich in der 3sat-Mediathek abrufbar und im ZDF-Nachtprogramm zu sehen: Montag, 25. Januar 2021, sowie Montag, 15., und Dienstag, 16. Februar 2021.

Am 3satThementag "Kabarett & Comedy" (Montag, 30. Dezember 2020) blickt Sebastian Pufpaff um 19.30 Uhr in der Sendung "Pufpaffs Happy Hour - Best of 2020" (Erstausstrahlung) zurück auf dieses doch etwas ungewöhnliche Jahr.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 16. Dezember 2020