"Stars von morgen@home": ARTE und 3sat zeigen klassische "Hauskonzerte" online

Mi, 01.04.2020, 15:30 Uhr
3sat/ARTE/Nutzung des Logos für redaktionelle Berichterstattung inkl. Social Media Copyright: ZDF/bda creative/ARTE/[M] Corporate Design

ARTE und 3sat schaffen in Zeiten des kulturellen "shutdowns" eine Bühne für mehr als 50 junge Musikerinnen und Musiker und online ein besonderes Erlebnis für ihr Publikum: Mit der Reihe "Stars von morgen@home" geben die beiden Sender bekannteren und weniger bekannten Musikerinnen und Musikern die Gelegenheit, sich einem breiten Publikum mit Hauskonzerten zu präsentieren. Mit dabei sind unter anderen die Sopranistinnen Chen Reiss und Fatma Said, die Cellistin Camille Thomas, die Pianistin Claire Huangci und die Pianisten Lucas & Arthur Jussen, die Geigerin Alexandra Conunova, der Hornist Felix Klieser und die Blockflötistin Lucie Horsch. Mittwochs und samstags werden online auf arte.tv/stars-von-morgen neue Kompilationen der 10- bis 15-minütigen Konzerte veröffentlicht. In der Mediathek, auf der Startseite von 3sat.de und auf den Social-Media-Plattformen von 3sat werden die Konzerte zudem einzeln abrufbarsein. Außerdem werden auf den Social-Media-Kanälen von 3sat täglich Clips der Konzerte veröffentlicht.

Auf Einladung von ARTE und 3sat haben sich spontan über 50 Musikerinnen und Musiker gemeldet und begeistert ihre Mitwirkung angekündigt. Sie spielen und singen im Kinderzimmer, vor Umzugskartons oder im indonesischen Hotelzimmer. Das Repertoire der Hauskonzerte ist breit gestreut und bietet musikalische Entdeckungsreisen für jeden.

Mit der Aktion wollen ARTE und 3sat Künstlerinnen und Künstler unterstützen, die zurzeit nicht die Möglichkeit haben aufzutreten und dadurch eine existenzielle Gefährdung erleben. Mit ihren Konzerten auf den Online-Plattformen von ARTE und 3sat, aber auch ihren eigenen Accounts, bleiben sie mit ihren Fans auch musikalisch in Kontakt.

In der ARTE-Sendereihe "Stars von morgen" mit Gastgeber Rolando Villazón hatten viele der jungen Musikerinnen und Musiker, die sich an der Aktion beteiligen, ihren ersten großen TV-Auftritt. Viele von ihnen haben sich in der Klassikszene mittlerweile einen Namen gemacht, treten solistisch, in Ensembles und mit Orchestern auf.

 

Ansprechpartnerinnen:

3sat: Jessica Zobel, Telefon: 06131 - 70-16293; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

ARTE: Romina Kunz, Telefon: +33 90 14 20 67, romina.kunz@arte.tv