"Beim Pelzig auf der Bank" © ZDF und Volker Lannert

"Beim Pelzig auf der Bank" geht weiter

3sat zeigt drei neue Folgen des satirischen Roadmovie-Doku-Talkformats mit Frank-Markus Barwasser

Erwin Pelzig ist zu der Überzeugung gelangt, dass man sich diesem Weltenwahnsinn nur noch psychologisch nähern und ihn auch nur psychologisch erklären kann. Er weiß, wie wichtig es gerade jetzt in der Krise ist, dass geplagte Menschen überhaupt einmal gesehen und gehört werden. Deshalb möchte er das Land auf die Couch legen. Da der Franken-Freud aber kein Psychiater, sondern Laie ist, wird daraus eine Bank – die Freundschaftsbank. Abgeschaut hat er sich die Idee aus Simbabwe. Dort stehen an vielen Stellen sogenannte Freundschaftsbänke, auf denen sich seit 15 Jahren psychologisch geschulte Damen die Sorgen und Nöte der Mitmenschen anhören und Ratschläge geben. Warum sollte also nicht hier funktionieren, was in Simbabwe möglich und erfolgreich ist? Also schnallt er sich seine Freundschaftsbank und ein mobiles Bowle-Set an sein altes Herrenfahrrad und radelt los – hart an der Grenze der geltenden Straßenverkehrsordnung. Einer muss ja zuhören, warum also nicht er? In den neuen Folgen des rollenden, satirischen Roadmovie-Doku-Talkformats "Beim Pelzig auf der Bank" am Mittwoch, 19. Oktober 2022, ab 20.15 Uhr geht es um Ideen für eine gerechtere Machtverteilung (20.15 Uhr), für einen entrümpelten Freiheitsbegriff (21.00 Uhr) und einen radikalen Neuentwurf der Liebe (21.45 Uhr).

Gesellschaft
ab
Mi 19. Okt
20:15 Uhr
Erstausstrahlungen

Wo Pelzig sein mobiles Sprechzimmer aufbaut, entscheidet er spontan – das können Marktplätze sein, ebenso wie Werkstore oder das Studio einer Domina. Seine Gesprächspartnerinnen und -partner sind ganz normale Menschen, auf die er mehr oder weniger zufällig trifft. Sie alle haben Gesprächsbedarf, weil sie sich ohnmächtig fühlen oder von der Macht, die sie haben, überfordert sind. Und Pelzig wäre nicht Pelzig, wenn er die Erkenntnisse aus diesen Gesprächen am Ende nicht in leichter Anmaßung als Auftrag verstehen würde, den angesprochenen Themen weiter auf den Grund zu gehen und Lösungen für die Probleme zu finden. So radelt er los, sucht prominente und nichtprominente Expertinnen und Experten auf, die zum jeweiligen Themenschwerpunkt der einzelnen Folgen passen und auf seiner mobilen Bank Platz nehmen.

Mit diesem rollenden, satirischen Roadmovie-Doku-Talkformat knüpft Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig im Karohemd, mit Cordhütli und Täschli an seine äußerst erfolgreichen und unterhaltsamen Talk-Sendungen an – dieses Mal wieder mit einer Freundschaftsbank, einem Erste-Hilfe-Angebot für gebeutelte Menschen, Bowle to go und ersten Schritten in eine andere Welt.

 

Fotos zu "Beim Pelzig auf der Bank" finden Sie hier.

Die bisherigen Folgen stehen in der 3satMediathek zur Verfügung unter
https://3sat.de/kabarett/beim-pelzig

Hauptabteilung Kommunikation
Dokumentation und Reportage

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@zdf.de
Mainz, 25. August 2022
Sendetermine