Jan Delay © ZDF/WDR

Jan Delay: Dann is' Showtime

Dokumentation von Ingo Schmoll

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind Konzerte so gut wie nicht mehr möglich. Auch Deutschlands erfolgreicher HipHop-, Reggae-, Soul- und Funkmeister Jan Delay aka Jan Phillip Eißfeldt fiebert dem Tag entgegen, an dem er endlich wieder im großen Stil mit seiner Live Band DISKO NO.1 auftreten kann. Bis es so weit ist, kann Jan Delay nicht stillsitzen. Nach der Veröffentlichung seines fünften Albums "EARTH, WIND & FEIERN" Ende Mai 2021 bereitet er sich hoffnungsvoll auf die Zeit vor, in der tatsächliches Feiern wieder möglich sein wird. Der Film von Ingo Schmoll "Jan Delay: Dann is' Showtime" am Samstag, 15. Oktober 2022, 21.15 Uhr, begleitet Jan Delay und gibt Einblicke in das Leben und Schaffen des Künstlers.

Dokumentation
Sa 15. Okt
21:15 Uhr
Erstausstrahlung

Die Pandemie hat vor allem Künstlerinnen und Künstler hart getroffen. Der Film zeigt, wie Jan Delay und sein Team versuchen, die Lage so gut wie möglich zu meistern. So begleitet den Musiker bei einem coronakonformen Open-Air-Auftritt im Hamburger Hafen im Sommer 2021, im Studio bei Aufnahmen neuer Songs, bei den Proben für die geplanten großen Konzerte mit seiner Live-Band DISKO NO.1 und bei einem Musikvideo-Dreh

 

Der Film von Ingo Schmoll gibt Einblicke in das Leben von Jan Delay und erzählt von der Sehnsucht und den Anstrengungen des Künstlers, wieder in eine Art Normalität zurückzufinden.

 

Fotos zu "Jan Delay: Dann is' Showtime" finden Sie hier.

Hauptabteilung Kommunikation
Dokumentation und Reportage

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@zdf.de
Mainz, 25. August 2022
zu Pressefotos
Sendetermine
Das könnte Sie auch interessieren