Dossier

"3satThema: Wem gehört die Welt?" mit Dokumentationen und Talk

Das Streben nach Wohlstand hat den Lauf der Welt schon immer bestimmt: Es löste Revolutionen, technische Innovationen und Kriege aus, schuf aber auch Sozialsysteme, Kunst und Literatur. Heute gibt es zwar weniger Armut als früher, die Schere zwischen Arm und Reich scheint aber immer weiter auseinanderzuklaffen. Das "3satThema: Wem gehört die Welt?", am Donnerstag, 20. Mai, ab 20.15 Uhr, beschäftigt sich ausführlich mit dem Thema. Zu sehen sind alle drei Folgen von "Wem gehört die Welt? - Eine Geschichte des Reichtums" aus der ZDF-Reihe "Terra X", in der Dirk Steffens den großen Fragen rund um Besitz von der Frühzeit des Menschen bis heute nachgeht, sowie zwei Ausgaben des "3satThema Talks" um 21.00 Uhr und um 21.55 Uhr. Gert Scobel begrüßt hier unter anderen den Ökonomen und Psychiater Stefan Brunnhuber.

Das ZDF zeigt "Wem gehört die Welt? – Eine Geschichte des Reichtums" ab 23. Mai, immer sonntags um 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren