© imago stock&people/chromorange

3sat überträgt die „Sondersitzung des Nationalrates zur Regierungskrise“

Live aus dem österreichischen Parlament in Wien

Seit der Veröffentlichung des Ibiza-Videos am 17. Mai 2019 überschlagen sich die Ereignisse in Österreich. Nach dem Scheitern der Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ will Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Amtsgeschäfte bis zur Neuwahl im September mit einer Minderheitsregierung führen. In einer Sondersitzung des Nationalrates zur Regierungskrise am Montag, 27. Mai 2019, muss sich Kurz voraussichtlich einem Misstrauensvotum stellen. 3sat überträgt die Sondersitzung aus dem österreichischen Parlament in Wien und die daran anschließende Sendung „ZIB Spezial. Tag der Entscheidung“ von 13.00 Uhr bis voraussichtlich 18.25 Uhr live. Es kommentiert Fritz Jungmayr, Leiter der ORF- Parlamentsredaktion.

Gesellschaft
Mo 27. Mai
13:00 Uhr
Live

Alle Sendetermine im Überblick

Der Misstrauensantrag ist für den Nationalrat das schärfste Mittel der Kontrolle. Um das betreffende Regierungsmitglied des Amtes zu entheben, ist eine einfach Mehrheit in der Abstimmung notwendig. Bei den bisher gestellten Misstrauensanträgen war das nie der Fall.

 

Die aktuellen Entwicklungen des Tages fasst aus österreichischer Sicht um 22.00 Uhr die ORF-Nachrichtensendung „ZIB2“, moderiert von Armin Wolf, zusammen.

Fester Bestandteil des 3sat-Programms sind die Nachrichtensendungen der 3sat-Partner ZDF, ORF, SRG und ARD. Täglich zeigt 3sat um 19.00 Uhr die „heute“ (ZDF) und um 20.00 Uhr die „Tagesschau“ (ARD). Mit Ausgaben der „ZIB“ um 9.00 Uhr und 13.00 Uhr sowie der „ZIB2“ um 22.00 Uhr sind werktäglich Nachrichtensendungen des ORF zu sehen, gegen Mitternacht sendet 3sat die Schweizer Nachrichten „10vor10“.

 

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Marion Leibrecht
leibrecht.mwhatever@3sat.de
Mainz, 24. Mai 2019
Sendetermine