Das Ensemble des Ballett Augsburg in dem Mensch-Maschine Tanzabend "kinesphere" des brasilianischen Choreographen Ricardo Fernando © ZDF/Jan-Pieter Fuhr

3satKulturdoku: "Digitale Revolution am Theater?"

Neue Perspektiven zum Deutschen Theaterpreis DER FAUST

Die Pandemie hat auch das Theater verändert. Digitalität und Virtualität sind die Schlagworte unserer Zeit. Die Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST am 20. November 2021 in Hannover ist Ausgangspunkt für eine Zustandsbeschreibung und einen Blick nach vorn. Ist das Theater bereit für eine digitale Revolution oder steckt es vielleicht schon mittendrin? Dieser Frage geht die 3satKulturdoku "Digitale Revolution am Theater? Neue Perspektiven zum Deutschen Theaterpreis DER FAUST" (Erstausstrahlung) am Samstag, 27. November 2021, um 19.20 Uhr nach und fragt nach der Zukunft des Theaters. 

Dokumentation
Sa 27. Nov
19:20 Uhr
Erstausstrahlung

Digitale Theaterformen wurden vor Corona häufig noch als technische Spielerei abgetan. Doch Einschränkungen, Lockdowns und Hygienevorschriften zwangen die Theaterschaffenden neue Wege zu beschreiten. Das Theater wechselte vom Theatersaal in virtuelle Räume und gelangte via Streaming in die Wohnzimmer des Publikums.

Virtual Reality, 360-Grad oder interaktive Live-Erlebnisse: nicht nur das Theater hat sich verändert, auch sein Publikum. Die Akzeptanz der Zuschauenden ist gestiegen und die Macherinnen und Macher haben zahlreiche neue Ideen und Experimente für das Theater der Zukunft entwickelt. Erleben wir die digitale Revolution des Theaters? Sehen wir die Entwicklung neuer Erzählweisen, entdecken wir radikal neue Räume? Kann das Schulter-an-Schulter-Sitzen im dunklen Theatersaal ersetzt werden durch Kopräsenz im digitalen Raum?

DER FAUST ist eine der wichtigsten Auszeichnungen in der deutschen Theaterlandschaft und würdigt deren Leistungs- und Innovationskraft. Die 3satKulturdoku von Janin Renner und Karsten Gravert stöbert durch die virtuellen Theaterräume, stellt wegweisende Projekte und Protagonistinnen und Protagonisten vor und blickt dabei nicht nur auf die vergangene Spielzeit, sondern beschäftigt sich vor allem mit der Zukunft des Theaters und seinen kreativen Möglichkeiten.  

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 08. Oktober 2021
Sendetermine