(c) Gettyimages/3satgrafik

Die Frankfurter Buchmesse in 3sat

Mit aktuellen Berichten, Gesprächen und Buchtipps in "Kulturzeit", "Das Blaue Sofa" und "Buchzeit"

Am Mittwoch, 16. Oktober 2019, öffnet die Buchmesse Frankfurt ihre Pforten. Bis Sonntag, 20. Oktober 2019, sind dort zahlreiche Autorinnen und Autoren mit ihren Neuerscheinungen zu Gast. Ehrengast auf der Buchmesse ist dieses Jahr Norwegen. Auf dem "Blauen Sofa" (Halle 3.1/K+L25), dem gemeinsamen Autorenforum von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat, werden zahlreiche Gespräche mit Autoren geführt. Weitere 3sat-Gespräche finden im ARD-Forum (Halle F.0) statt. 3sat berichtet in seinem Programm in verschiedenen Sendungen von der Frankfurter Buchmesse und über aktuelle Literatur.

Literatur
Sa 12. Okt
19:20 Uhr
Erstausstrahlungen

Im Vorfeld stellen die "Kulturzeit"-Autoren Lotar Schüler und Stefan Gagstetter in der Dokumentation "Norwegen lesen!", am Samstag, 12. Oktober, 19.20 Uhr (Erstausstrahlung), die norwegische Literaturszene vor.

Das 3sat-Magazin "Kulturzeit" berichtet ausführlich von und rund um die Frankfurter Buchmesse: Eine Beitragsreihe stellt norwegische Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie die dortige Literaturszene vor (Freitag, 4., Dienstag, 8., Donnerstag, 10. und Dienstag, 15. Oktober, ab 19.20 Uhr). Am Montag, 14. Oktober, spricht "Kulturzeit" mit dem Kritiker Hubert Winkels über den frischkürten Buchpreisträger, der am 14. Oktober bekannt gegeben wird. Am Dienstag, 15. Oktober, folgt eine Liveschalte aus dem norwegischen Pavillon von der Eröffnungsveranstaltung, und von Mittwoch, 16., bis Freitag, 18. Oktober, berichtet "Kulturzeit" täglich vom Geschehen auf der Buchmesse. Am Donnerstag, 17. Oktober, ist darüber hinaus ein Porträt des diesjährigen Trägers des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, Sebastião Salgado, zu sehen. "Kulturzeit" berichtet am Montag, 21. Oktober, von der Preisverleihung am Vortag.

Während der Frankfurter Buchmesse geben sich auf dem "Blauen Sofa" Schriftsteller, Wissenschaftler und auch Journalisten ein Stelldichein, um über ihre neuen Bücher zu sprechen. Was treibt sie um, was haben sie zur aktuellen Lage der Welt zu sagen, wie präsentiert sich das diesjährige Gastland Norwegen mit seiner Literatur? Die 90-minütige Sendung "Das Blaue Sofa" (Erstausstrahlung), am Sonntag, 20. Oktober, um 11.30 Uhr, fasst die wichtigsten und interessantesten Gespräche vom "Blauen Sofa" zusammen. Mit dabei sind unter anderen Sebastião Salgado, Ute Frevert, Felicitas Hoppe, Joachim Gauck, Erika Fatland, Erik Fosnes Hansen, Jostein Gaarder, John Burnside und Ulrike Guérot.

Zum Abschluss der Messe diskutieren Barbara Vinken, Sandra Kegel, Katrin Schumacher und Gert Scobel am Sonntag, 20. Oktober, um 18.00 Uhr, in "Buchzeit" (Erstausstrahlung) im Frankfurter Lokal Oosten über ausgewählte Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt und geben persönliche Lesetipps. Besprochen werden folgende Bücher: "Eine Geschichte des Windes" von Raoul Schrott, "Schutzzone" von Nora Bossong, "Ein anderer Takt" von William Melvin Kelley und "Berge" von Jan Kjærstad.

 

Alle Gespräche und Lesungen vom "Blauen Sofa" sind ab 16. Oktober live über 3sat.de/buchmesse zu sehen und als Video-on-demand in der Mediathek abrufbar. Hier sind auch die 3sat-Gespräche vom ARD-Forum zu sehen.

 

Das Programm auf dem "Blauen Sofa" finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Marion Leibrecht
leibrecht.mwhatever@3sat.de
Mainz, 26. September 2019
Sendetermine
Das könnte Sie auch interessieren