Der begehrte Playboy Nickie Ferrante (Cary Grant) steht kurz vor der Hochzeit mit einer Millionärin. Doch dann begegnet er auf einem Kreuzfahrtschiff der bezaubernden, ebenfalls verlobten, Nachtclubsängerin Terry McKay (Deborah Kerr) (Szene aus "Die große Liebe meines Lebens") © ZDF/Milton R. Krasner

Ein Wiedersehen mit Cary Grant

Fünf Klassiker mit dem amerikanischen Hollywoodstar an Ostern in 3sat

An Ostern zeigt 3sat insgesamt fünf Spielfilme mit Hollywoodstar Cary Grant in den Hauptrollen. Den Auftakt macht Ostersonntag, 21. April, um 16.05 Uhr die Verkleidungskomödie "Ich war eine männliche Kriegsbraut". Am Ostermontag, 22. April, folgen um 15.55 Uhr die Screwballkomödie "Sein Mädchen für besondere Fälle" sowie um 17.25 Uhr die Komödie "Liebling, ich werde jünger". Und am Abend um 20.15 Uhr und 22.05 Uhr zeigt 3sat die Kriminalkomödie "Charade" sowie das Drama "Die große Liebe meines Lebens".

Filmreihe
ab
So 21. Apr
16:05 Uhr
bis
Mo 22. Apr
22:05 Uhr

Kurz nach Kriegsende verliebt sich der französische Hauptmann Henri Rochard (Cary Grant) im besetzten Deutschland in US-Leutnant Catherine Gates (Ann Sheridan). Als Catherine in die USA zurückversetzt wird, will er mit. Doch nur männliche amerikanische Soldaten dürfen ihre europäischen Kriegsbräute mit in die Heimat nehmen. Um nach Amerika mitgehen zu können verkleidet sich Henri als "Kriegsbraut" und nimmt die Hürden der strengen Bürokratie in Kauf - dabei kommt es zu turbulenten Verwechslungen. Zum Auftakt der Cary-Grant-Filmreihe zeigt 3sat die Verkleidungskomödie "Ich war eine männliche Kriegsbraut" am Sonntag, 21. April, um 16.05 Uhr, nach einem wahren Bericht.

 

Reporterin Hildy Johnson (Rosalind Russell) plant ein neues Leben als Hausfrau und Mutter an der Seite eines Versicherungsberaters. Doch ihr Ex-Mann und Zeitungsherausgeber Walter Burns (Cary Grant) überredet sie zu einem letzten Auftrag: Hildy soll dem umstrittenen Fall des zum Tode verurteilten Earl Williams auf den Grund gehen. Als Earl aus dem Gefängnis flieht und in ihrem Büro Schutz sucht hat sie die exklusive Story. Hildy versteckt Earl vor Polizei und Reportern und ruft ihren Ex-Mann zu Hilfe. Die Ereignisse spitzen sich zu und bringen die früheren Ehepartner einander wieder näher. "Sein Mädchen für besondere Fälle" am Montag, 22. April, um 15.55 Uhr.

 

Versuchsäffin Ruth findet zufällig die richtige Mixtur für das von Dr. Barnaby Fulton ersehnte Verjüngungsmittel. Als der Forscher davon trinkt, beginnt das Chaos. Der sonst so seriöse Fulton fühlt sich plötzlich wie 20. Er sieht ohne Brille, trägt schrille Kleidung, kauft sich einen Sportwagen und flirtet mit der attraktiven Sekretärin. "Liebling, ich werde jünger" am Montag, 22. April, um 17.25 Uhr ist ein herrlich albern-überdrehtes "Affentheater" von Screwballmeister Howard Hawks mit Cary Grant, Ginger Rogers und Marilyn Monroe. Witzige Dialoge, artistische Einlagen und die prophetische Vorausschau auf den immer noch herrschenden Jugendwahn machen diesen Film zum Komödien-Klassiker.

 

Als die Amerikanerin Regina "Reggie" Lampert (Audrey Hepburn) aus ihrem Urlaub nach Paris zurückkehrt, ist die Wohnung leer und ihr Gatte weg. Die Polizei teilt ihr mit, er sei auf der Flucht getötet worden und sie erhält eine Reisetasche mit einem Notizbuch, mehreren Pässe und einem verschlossenen Brief. In der Folge tauchen seltsamen Gestalten um sie herum auf. Anscheinend hatte ihr Mann ein Geheimnis, bei dem es um eine Episode aus dem Krieg und viel Geld geht. Zu Reggies neuen Bekannten gehört der charmante Peter Joshua (Cary Grant), den sie im Skiurlaub getroffen hatte. Doch auch er ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Ebenfalls eine undurchsichtige Rolle spielt der vermeintliche CIA-Agent Hamilton Bartholomew (Walter Matthau). 3sat zeigt "Charade", eine Mischung aus romantischer Komödie und Spionage-Thriller, am Montag, 22. April, um 20.15 Uhr.

 

Nachtclubsängerin Terry (Deborah Kerr) und Lebemann Nickie (Cary Grant) sind auf dem Heimweg zu ihren Verlobten in New York, als sie sich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes kennenlernen und verlieben. Ihr Plan: Um sich ihrer Gefühle klar zu werden und ihre Verhältnisse zu ordnen, verabreden sie ein Treffen sechs Monate später auf dem Empire State Building. Doch ein schicksalhafter Unfall ändert alles ... 3sat zeigt den Liebesfilm-Klassiker "Die große Liebe meines Lebens" zum Abschluss seiner Reihe um 22.05 Uhr.

 

Fotos zu allen Filmen finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 11. März 2019
Sendetermine