Bühnenarbeit in der Wiener Staatsoper: Zwischen zwei Vorstellungen ist die Zeit oft knapp.© ZDF/ORF/Prisma Film

Hinter den Kulissen: 3sat zeigt Dokumentarfilm "Backstage Wiener Staatsoper"

Deutsche Erstausstrahlung

Die Wiener Staatsoper genießt nicht nur einen exzellenten Ruf, sie hat auch - in Corona-freien Zeiten - eine konstante Auslastung von 99 Prozent. Regisseur Stephanus Domanig begibt sich am Samstag, 6. Februar 2021, 21.45 Uhr, in seinem Dokumentarfilm "Backstage Wiener Staatsoper" (Österreich 2019; deutsche Erstausstrahlung) hinter die Kulissen und porträtiert die vielfältige, aber weitgehend unsichtbare Arbeitswelt, die es Sängerinnen und Sänger, Dirigentinnen und Dirigenten sowie Musikerinnen und Musikern erst ermöglicht, ihr Publikum zu begeistern.

Präzision, Handwerk und Kreativität, kleine Gesten und große Anstrengungen führen zu der Magie, die die Oper jeden Abend erzeugt. Die Bühnenarbeiter*innen, der Chor, das Ballett, die Assistenten*innen, das Technikteam, Kostüm und Maske sowie die Stars geben gemeinsam ihr Bestes. Stephanus Domanig begleitete 2019 die Neuinszenierung der Oper "Samson und Dalila" an der Wiener Staatsoper und gibt einmalige Einblicke in die tägliche Arbeit hinter den Kulissen.

Im Fokus stehen die vielen Menschen hinter der Bühne, die den riesigen und komplexen Betrieb betreuen und betreiben. Sie geben Einblick in ihre Arbeit und lassen erahnen, was alles notwendig ist, damit die Produktionen reibungslos ablaufen.

Film
Sa 06. Feb
21:45 Uhr

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 29. Januar 2021
Das könnte Sie auch interessieren