Mara bahnt sich ihren Weg durch einen nicht immer barrierefreien Alltag © ZDF/Sobo Swobodnik

Robert Geisendörfer Preis für ZDF/3sat-Dokumentarfilm "See you"

Der Dokumentarfilm "Ab 18! – See you" ist am Abend des 26. September 2019 in Berlin mit einem Robert-Geisendörfer-Preise ausgezeichnet worden. Der renommierte evangelische Medienpreis geht an den freien Autor und Regisseur Sobo Swobodnik sowie an die verantwortliche ZDF/3sat-Redakteurin Katya Mader und ist insgesamt mit 5000 Euro dotiert.

Dokumentarfilm
Do 26. Sep
19:00 Uhr

"See you" entstand als ZDF-Auftragsproduktion für die 3sat-Dokumentarfilmreihe "Ab 18!", die mittellange kreative Dokumentarfilme präsentiert. Die Filme tauchen ein in die Erlebnis- und Gefühlswelt junger Erwachsener und erzählen spannende Geschichten vom Erwachsenwerden heute. In "See you" geht es um eine blinde junge Frau, Mara, die in Marburg Jura studiert und selbstbestimmt und mit Energie und Lebensfreude ihre Zukunft gestaltet.

 

In der Begründung der Jury "Allgemeine Programme" heißt es: "Sobo Swobodniks mitreißendem Dokumentarfilm 'See You' aus der Reihe 'Ab 18!' gelingt etwas ganz Besonderes. Sein Film erzählt nicht nur erstaunlich nah über und mit Mara, er lässt den Betrachter unmittelbar in ihre Wahrnehmungswelt eintauchen und verwendet dazu auf äußerst gelungene Weise ausgewählte filmästhetische Mittel, die die Bedeutung des Tast- und Hörsinns für Maras Alltag zeigen. Am Ende weiß man, was es für Mara bedeutet, Tag für Tag so zu gestalten, wie es für Sehende meist selbstverständlich ist. 'See You' ist ein unbedingt auszeichnungswertes Filmerlebnis."

 

Die Jury würdigt ausdrücklich auch das langjährige Engagement des Senders und der zuständigen Redakteurin Katya Mader. Sie sorgten mit "Ab 18!" für anspruchsvolles, spannendes und unterhaltsames Erwachsenenfernsehen.

 

Neue Produktionen aus der Reihe "Ab 18!" zeigt 3sat am 4. und 5. November 2019, jeweils ab 22.25 Uhr in seinem Programm.

 

Hier  können Sie sich den Film ansehen.

Fotos des Dokumentarfilms finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 25. September 2019
Das könnte Sie auch interessieren