Das berühmteste Bauwerk der Normandie ist der sagenumwobenen Klosterberg Mont St. Michel (aus "Traumorte - Die Normandie") © ZDF/Eric Bacos

Von der Normandie bis nach Java

Drei Dokumentationen über "Traumorte" sowie die Dokumentation "Die Dominikanische Republik"

Vom Traumstrand über faszinierende Naturlandschaften bis hin zu architektonischen Sehenswürdigkeiten: 3sat zeigt am Sonntag, 5. Juli, ab 13.40 Uhr, drei Folgen aus der Reihe "Traumorte" und präsentiert die schönsten Reiseziele der Erde. Am Freitag, 10. Juli, 7.00 Uhr, zeigt 3sat mit "Die Dominikanische Republik" eine weitere Reisedokumentation. Erstausstrahlungen.

Dokumentationen
ab
So 05. Jul
13:40 Uhr
und
Fr 10. Jul
07:00 Uhr
Erstausstrahlungen

Zum Auftakt, um 13.40 Uhr, geht es an eine der schönsten Küsten Europas. Die Dokumentation "Traumorte – Die italienische Riviera" führt rund 300 Kilometer entlang des Mittelmeers vom mondänen Seebad San Remo über Portofino, seit den 1950er Jahren Treffpunkt des internationalen Jetsets, bis zu den pittoresken Klippendörfern von Cinque Terre.

Um 14.25 Uhr gibt die Dokumentation "Traumorte – Die Normandie" Einblick in die 600 Kilometer lange Küste entlang des Ärmelkanals, vom Mont St. Michel über die Landungsstrände der Alliierten bis zur Halbinsel Cotentin. Ob Alabasterküste, Blumenküste oder Perlmuttküste: Steilklippen, Sandstrände und Seebäder prägen die Landschaft. Aber auch Abteien, Schlösser und idyllische Dörfer sind dort zu finden. Der Film erzählt die bewegte Geschichte dieser Region.

Schließlich stellt "Traumorte – Java", um 15.10 Uhr, die indonesische Insel vor. Sie ist eine von 17 508 Inseln Indonesiens. 35 Vulkane sind hier aktiv. Sie werden von den Menschen in den Dörfern gefürchtet, aber der fruchtbare Vulkanboden sorgt für reiche Ernte. Hinduistische und buddhistische Hochkulturen hinterließen auf Java mächtige Tempelanlagen, und auch heute sind in den Dörfern noch alte Legenden, Traditionen und Kunsthandwerk lebendig. Stadtviertel in der Hauptstadt Jakarta erinnern an die einstige niederländische Kolonialherrschaft.

 

Am Freitag, 10. Juli, 7.00 Uhr, zeigt 3sat mit "Die Dominikanische Republik" eine weitere Reisedokumentation. Die Dominikanische Republik hat viel mehr zu bieten als nur Karibik-Feeling. Neben Strand, Sonne und Meer sind Merengue-Musik und Tanz hier untrennbar miteinander verbunden. Die Insel gehört jedoch mit ihrer reichen Kultur auch zu den vielfältigsten Ländern der Karibik. Neben Whalewatching vor der Küste und idyllischen Fischerdörfern zeugen historische Stätten von den Ureinwohnern und der langen Geschichte des Landes. 

 

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Marion Leibrecht
leibrecht.mwhatever@3sat.de
Mainz, 02. Juni 2020
Sendetermine