kinokino

Das Filmmagazin
Di 25. Jan
21:45 Uhr
Erstausstrahlung
Festival des jungen deutschen Films
Das Festivaljahr beginnt traditionell in Saarbrücken mit dem "Filmfestival Max Ophüls Preis", das auch 2022 pandemiebedingt wieder hybrid als Mischung aus Präsenztreff und Online-Angebot abgehalten wird. Der Anzahl an Filmen – von kurz bis lang – tut es keinen Abbruch und so fallen in diesem Jahrgang vor allem Geschichten auf, die aus persönlicher und weiblicher Sicht erzählt werden.

Licorice Pizza
Gary liebt Alana – aber ein Paar werden sie nicht im Kalifornien der 1970er-Jahre. Mit der unkonventionellen Coming-Of-Age-Romanze "Licorice Pizza" serviert der sechsfach oscarnominierte Filmemacher Paul Thomas Anderson nach Dramen wie "The Master" oder "Der seidene Faden" einen leichteren Film. In den USA wurde der Feel-Good-Movie zum Kritikerliebling – wie schmeckt "kinokino" die Pizza?

Tragödie nach einer wahren Geschichte
Er war Journalist und Schriftsteller und wurde von den Nazis dazu gedrängt, sich scheiden zu lassen. Aber Jochen Klepper wollte seine jüdische Frau Johanna und Stieftochter Renate nicht verlassen. Stattdessen nahmen sie sich, um der Deportation zu entgehen, im Dezember 1942 gemeinsam das Leben. "kinokino" traf SCHATTENSTUNDE Regisseur Benjamin Martins und Hauptdarsteller Christoph Kaiser.

Shortcut: Kultstuhl-Doku Monobloc

Shortcuts
online-Kritiken zu: "Licorice Pizza", Monobloc, "The Other Side of the River – No Women No Revolution", "Schattenstunde"

HeimShortcuts
"Last Night in Soho", "Beckenrand Sheriff", "Titane", "Nahschuss", "Helden der Wahrscheinlichkeit"

ARD/BR/3sat
Magazin
Kultur: Film, Kino, Video

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst