Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
Do 28. Jan
19:22 Uhr
Moderation: Cécile Schortmann
Urteil im Mordfall Lübcke
Gut eineinhalb Jahre nach dem rechtsextremen Mord an Kassels Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat das Oberlandesgericht in Frankfurt am Main den Täter zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Mitangeklagte erhielt eineinhalb Jahre auf Bewährung wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Gesprächsgast: Martin Steinhagen
Lebenslange Haft für den Hauptangeklagten im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, lediglich eine Bewährungsstrafe für den Mitangeklagten - wir sprechen mit dem Prozessbeobachter Martin Steinhagen, dessen Buch über den Fall "Rechter Terror" im April erscheinen wird.

Dean Dixon
Der erste schwarze Dirigent in Deutschland

Johann Scheerer: "Unheimlich nah"
Seit der Entführung seines Vaters, des Milliardärs Jan Philipp Reemtsma, wird Johann Scheerer rund um die Uhr bewacht. "Meine gerade aufkeimende Freiheit als 14-jähriger Jugendlicher fühlte sich erdrückt an", sagt er. In seinem zweiten Roman "Unheimlich nah" verarbeitet der Musikproduzent und Autor das Trauma seiner Jugendzeit.

Band Buron klagt wegen Corona-Ausfall
Der Singer-Song-Writer Martin Kilger klagt vor dem Landgericht Stuttgart gegen das Land Baden-Württemberg. Er möchte Entschädigung für Auftritte, die in der Coronazeit verboten und abgesagt wurden.

Konzerthaus Wien

3sat
Magazin
Kultur:

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst