Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
Mi 10. Mär
09:08 Uhr
Moderation: Nina Mavis Brunner
(Erstsendung: 09.03.2021)
China demonstriert Stärke
China inszeniert im Corona-Jahr 2021 den Nationalen Volkskongress mit 3000 anwesenden Abgeordneten als Riesenspektakel, das Stärke und Geschlossenheit vermitteln soll. Trotz Protesten wurde eine noch rigorosere Assimilationspolitik in der Mongolei und eine stärkere Kontrolle der Wahlen in Hongkong in die Wege geleitet.

Sebastian Heilmann über China
Auf dem Nationalen Volkskongress hat China unter anderem eine Änderung des Wahlrechts in der Sonderverwaltungszone Hongkong und ein neues Sprachgesetz für die Mongolei beschlossen, das den Assimilationsdruck auf Minderheiten verstärken wird. "Kulturzeit" spricht mit dem Politikwissenschaftler und Sinologen Sebastian Heilmann über Chinas Bestrebungen.

Meghan und Harry: Das Interview
Der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan haben in einem Interview mit Oprah Winfrey brisante Anschuldigungen gegenüber dem Königshaus geäußert - eine Eskalation mit unabsehbaren Folgen.

Museen öffnen wieder
Museen dürfen bei entsprechendem Inzidenzwert wieder unter Auflagen öffnen. Was bedeutet dies für die Museen? "Kulturzeit" hat in Berlin unter anderem beim Deutschen Historischen Museum, dem Jüdischen Museum und dem Alten Museum nachgefragt.

Die Netflix-Serie "Das Damengambit"
Seit Kurzem lässt sich ein Siegeszug der Damen in der einstigen Männer-Disziplin Schach erkennen. Denn eine neue Netflix-Serie rüttelt am Image des Spiels und könnte die Schachwelt weiblicher machen. "Das Damengambit" feiert Quotenrekorde und löste einen regelrechten Schachhype aus.

Streaming-Gigant: Die Macht Spotifys
Spotify wurde entwickelt, um der Musikpiraterie ein Ende zu bereiten und Musiker gerecht zu entlohnen. Doch von vielen Künstlern kommt Kritik am Geschäftsmodell Spotifys: das Unternehmen sei eine Black Box. Und noch dazu eine Datenkrake?

"Kulturzeit"-Tipps

3sat
Magazin
Kultur:

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst