Christoph Sieber: Mensch bleiben

3sat-Zelt Mainz, September 2019
Fr 12. Mär
03:21 Uhr
Regie: Volker Weicker
Christoph Sieber ist sich treu geblieben. In "Mensch bleiben" hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: den erbarmungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche - aber immer seltener Mensch? Mit seinen bitterbösen Texten blickt Christoph Sieber auf unsere Zeit und stellt schonungslose Fragen zur modernen Menschlichkeit.

Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Warum werden beispielsweise die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen?

Es geht um uns und unser Leben – und damit ist nicht das Leben der anderen gemeint. Wir alle sitzen im selben Gefährt, das im Zweifel auch noch eine schlechte Ökobilanz hat – und diesen Karren bekommt man nur gemeinsam aus dem selbst produzierten Dreck.

Doch Christoph Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch die schelmische, urkomische und komödiantische Seite. Und so lässt er uns die Zumutungen des Lebens mit Humor ertragen und hilft uns, einfach Mensch zu bleiben.

3sat
Kleinkunst/Kabarett

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst