nano

Die Welt von morgen
Sa 14. Mai
07:01 Uhr
Moderation: Alexandra Kröber
(Erstsendung: 13.05.2022)
Wofür brauchen wir Erdöl?
Die EU will aus russischem Erdöl aussteigen. Teilweise wird es zu Engpässen kommen. "nano" zeigt, wo überall Erdöl drinsteckt, wie Raffinerien auf Erdöl aus anderen Förderländern umstellen können und wo heute schon Erdöl ersetzt werden kann.

Der Landwirt als Naturschützer
Obstanbau ohne Pestizide. Das ist möglich, wenn man die Leistungen der Natur nutzt. Etwa in dem man den unterschiedlichsten Bestäubungsinsekten einen Lebensraum bietet.

Senegal – Kampf gegen Wüstenbildung
Die Ausbreitung der Sahara scheint unaufhaltsam. Trotzdem versucht man, dagegen anzukämpfen. Das größte Projekt ist die Great Green Wall, eine grüne Mauer aus Millionen Bäumen. Das gigantische Vorhaben ist in der Coronazeit ins Stocken geraten. "nano" schaut in den Senegal.

Küstenschutz auf Sylt
"Zeynep" hieß der Orkan, der Mitte Februar erhebliche Schäden an der deutschen Küste hinterließ. Die Spuren des kurzen, aber heftigen Sturms sind vor allem auf Sylt bis heute gut zu sehen. Seit 50 Jahren setzen Experten auf eine spezielle Form des Küstenschutzes: Sand, aus den Tiefen der Nordsee auf Schiffe gesaugt, wird am Strand aufgespült. Eine Sisyphus-Arbeit mit langfristigem Erfolg.

125 Jahre Funk
Milliarden Menschen nutzen heute ein Smartphone. Der Zugang zu einer vernetzten Welt und grenzenloser Kommunikation. Ein Wunder, wenn man bedenkt, wie die Pioniere der drahtlosen Übertragung einst begonnen haben. Guglielmo Marconi, ein junger Italiener, demonstrierte vor 125 Jahren in London zum ersten Mal einen Wunderkasten, mit dem man Signale durch die Luft tragen konnte.

3sat
Magazin
Wissenschaft Technik Umwelt: Naturwissenschaften

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst