Wild, grün und atemberaubend

Mecklenburg-Vorpommern natürlich
(die nordstory Spezial)
Sa 15. Mai
16:01 Uhr
Film von Christina Walther
(Erstsendung: 09.10.2016)
Ein Jahr lang sind Kamerateams für diesen Film unterwegs: in den weiten Landschaften Mecklenburg-Vorpommerns, in den Lagunen der Vorpommerschen Boddenlandschaft und den drei Nationalparks.

Sie treffen interessante Menschen, die sich speziellen Herausforderungen in der Natur stellen oder von und mit ihr leben. Entstanden sind dabei faszinierende Bilder von Landschaften und Tieren aus der Luft, auf dem Land und unter Wasser.

Wenn im Herbst bis zu 70 000 Kraniche an der Küste Rast machen, sucht der Naturfotograf Jürgen Reich den besten Ort für sein Versteck, um das grandiose Naturschauspiel hautnah zu erleben. Zehn Jahre hat es gedauert, bis ihm jetzt die perfekten Aufnahmen gelingen.

Ganz leise und immer gegen den Wind pirscht sich im Nationalpark Müritz Revierförster Wolfgang Schröder an. Gleich mehrere kapitale Hirsche kommen jedes Jahr in der Brunftzeit zu diesem geheimen Platz. Nach kräftezehrenden Wochen sind sie völlig erschöpft.

Einige Hundert Kilometer entfernt versucht der Wolfsbeauftragte von Mecklenburg-Vorpommern, Norman Stier, den besenderten Wolf "Arno" wiederzufinden. Er hat vor, auch weiteren Tieren einen Sender umlegen. So will er mehr über das Verhalten der Tiere erfahren. Ein schwieriges Vorhaben. Doch Norman Stier gelingen sensationelle Aufnahmen.

Bei strengen Temperaturen im Winter tauchen einige Forschungstaucher ein in die Unterwasserwelt vor Kap Arkona und in die strikt geschützten Nationalparkgewässer. Sie erleben die Kreideriffs und deren Bewohner von einer ganz anderen Seite. Vor Rügen landen Kraniche im Schneegestöber.

Ein Nandu-Vater brütet im Frühjahr am Schaalsee seine Jungen aus. "Aalfred" geht im Sommer auf Seeadler-Tour in der Feldberger Seenlandschaft. Und im Sternberger Seenland ist Fischer Frischke mit "Fisch-Ernie" und 500 Aalpuppen im Einsatz.

ARD/NDR
Dokumentation
Wissenschaft Technik Umwelt: Tiere

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst