Mein großer Freund Shane

Spielfilm, USA 1953
Fr 11. Jun
23:12 Uhr
Regie: George Stevens
Länge: 118 Minuten
Wyoming, USA, um 1900: Die Zivilisierung des Wilden Westens schreitet in schnellen Schritten voran. Farmer Joe Starrett hat mit Frau Marian und seinem Sohn Joey ein Stück Land besiedelt.

Er hat sich und seiner Familie eine bescheidene Existenz aufgebaut. Doch die Gegend wird von dem skrupellosen Viehbaron Rufus Ryker beherrscht, der alles daransetzt, die kleinen Siedler aus der Gegend zu vertreiben, um das weite Land für seine Herden zu sichern.

Unablässig terrorisieren seine Männer die hart arbeitenden Farmer. Eines Tages taucht ein geheimnisvoller Fremder namens Shane in der Gegend auf. Da er einen sympathischen und zuverlässigen Eindruck macht, gibt Starrett ihm Arbeit auf seiner Farm. In Wahrheit ist Shane jedoch ein Revolverheld, der versucht, seine blutige Vergangenheit hinter sich zu lassen. Während Marian sich immer stärker zu Shane hingezogen fühlt, entwickelt der kleine Joey eine kindliche Bewunderung für seinen großen Freund - für ihn ist der souveräne Cowboy ein Held. Shane aber spürt die stille Eifersucht Starretts und versucht, das Glück der Familie nicht zu gefährden.

Unterdessen heuert Ryker den professionellen Revolverhelden Wilson an. Wilson soll einen renitenten Farmer töten, um so die anderen Siedler einzuschüchtern und letztendlich zu vertreiben. Der Plan scheint aufzugehen: Einige der verunsicherten Siedler beschließen, ihren Grund und Boden zu verlassen. Aber Starrett ist nicht bereit, sich dem Druck zu beugen. Er will der Gewalt ein Ende setzen und es im Alleingang mit Wilson und Ryker aufnehmen. Nun muss Shane handeln - denn er weiß, dass der ungeübte Farmer keine Chance gegen die brutalen Revolvermänner hat.

Mit "Mein großer Freund Shane" hat der zweifache Oscarpreisträger George Stevens ("Giganten") einen der großen Klassiker des Western-Genres inszeniert. Der Film zelebriert den Mythos des ehrbaren Revolverhelden, zeigt aber zugleich mit ungewohntem Realismus den erbarmungslosen Alltag der frühen amerikanischen Farmer. In der Titelrolle ist Alan Ladd zu sehen. An seiner Seite spielen Jean Arthur sowie Oscarpreisträger Van Heflin und Jack Palance. Bei den Academy Awards 1954 gewann "Mein großer Freund Shane" den Oscar für die beste Kamera und wurde in fünf weiteren Kategorien nominiert, darunter für den besten Film, die beste Regie und das beste Drehbuch.

Darsteller:
Shane Alan Ladd
Marian Starrett Jean Arthur
Joe Starrett Van Heflin
Jack Wilson Jack Palance
Fred Lewis Edgar Buchanan
Joey Starrett Brandon de Wilde
Ryker Emile Meyer
ARD/Degeto
Spielfilm

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst