Iran

Vom Elburs-Gebirge zum Kaspischen Meer
Film von Martin Weiss
Mi 08. Jul
18:30 Uhr
(Erstsendung: 08.09.2012)
Von den Viertausendern des Elburs-Gebirges geht es sanft hinab zum Kaspischen Meer. Dazwischen liegt der grüne Gürtel Irans mit tropischen Regenwäldern und traumhaften Landschaften.

Oben an den Hängen wachsen Tee- und Tabakpflanzen, weiter unten tropische Früchte, Reis und Gemüse aller Art, das bis zu drei Mal im Jahr geerntet werden kann. Feilgeboten wird die Ernte auf dem Basar in Rasht - ein Sinnesrausch für Auge und Nase.

Die 500 Quadratkilometer große Lagune von Anzali ist ein Naturpark mit einer Vielfalt an Fischen, Vögeln und Blumen. Das Bergdorf Masule, malerisch auf 1000 Metern Höhe gelegen, ist derart steil, dass das Dach eines Hauses als Zufahrtsweg für das darüber liegende Haus dient.

Nahe der Hafenstadt Bandar Turkman finden Pferderennen mit Kaspischen Kleinpferden statt, und wer heiratet, macht dies in der Tradition der Turkmenen mit Kamel und Eseln.

Auf seiner Reise hat Filmautor Martin Weiss beeindruckende Menschen getroffen, die ihre eigenen Geschichten und die spannende Geschichte einer Region erzählen.

ARD/BR
Dokumentation
Kultur: Reisen/Urlaub/Touristik

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst