Özcan Cosar: Kehrwoche

3sat-Zelt Mainz, September 2018
Fr 12. Jul
04:10 Uhr
Regie: Volker Weicker
Als Stuttgarter mit Wurzeln am Bosporus steht Özcan Cosar immer zwischen zwei Kulturen. Auf welchen Zug springt man da auf? Wie kriegt man die Kurve?

Mit großer Beobachtungsgabe, Kreativität und Spontaneität zeigt Cosar beim 3satfestival 2018 sein breites künstlerisches Repertoire und präsentiert die Highlights seiner letzten Bühnenprogramme.

Özcan Cosar mischt seit wenigen Jahren die Comedy- und Kabarettszene auf. Allein durch seine Biografie - die Eltern wanderten in den 1970er-Jahren aus der Türkei nach Deutschland aus, seit 2009 besitzt Cosar die deutsche Staatsbürgerschaft - kann er unzählige spannende und komische Geschichten aus dem deutsch-türkischen Alltagsleben erzählen.

Dabei lässt Cosar sein Publikum sehr authentisch an seiner Wandlung vom Türken zum "Papier-Deutschen" teilhaben. Ohne Häme beleuchtet er Vorurteile, Klischees und Stereotypen, die vielerorts umhergeistern. Lachen ist garantiert.

Auch als Schauspieler hat sich Özcan Cosar schon einen Namen gemacht. Er versteht es, mit Komik, Rhythmus und vollem Körpereinsatz zu spielen und seine Geschichten über die Unwägbarkeiten des deutsch-türkischen Alltags lebendig werden zu lassen. Dabei hilft ihm auch seine unverwechselbare Fähigkeit, rasch zwischen verschiedenen Charakteren mittels kleiner Gesten und Stimmvariationen zu wechseln.

3sat
Kleinkunst/Kabarett

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst