Exoten in Oberösterreich - Tiere und Pflanzen als
Einwanderer

Film von Erich Pröll
(aus der ORF-Reihe "Österreich-Bild")
Sa 11. Jul
10:54 Uhr
(Erstsendung: 23.02.2020)
Oft unbemerkt, aber mit großer Dynamik, sind exotische Tiere und Pflanzen in den oberösterreichischen Raum eingedrungen. Der Film zeigt die Vielfalt der Zuwanderer.

An viele einst fremde Pflanzen und Tiere haben wir uns längst gewöhnt - wie die Kartoffel und die Regenbogenforelle aus Nordamerika oder der Mais aus Südamerika. Manche der Arten wirken aber bedrohlich, da sie sich enorm vermehren und heimische Arten zurückdrängen.

Es sind die Neophyten und Neozoen wie der Japanische Staudenknöterich, das Indische Springkraut oder auch die Kanadische Goldrute. Bisamratte, Signalkrebs und Asiatische Marienkäfer sind neben vielen anderen auch Einwanderer in Oberösterreich.

ORF
Dokumentation
Wissenschaft Technik Umwelt: Tiere

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst