Japan von oben (4/5)

Land der Götter

Film von Xavier Lefebvre
Fr 17. Jul
17:33 Uhr
(Erstsendung: 06.09.2018)
Diese Folge der Dokumentationsreihe rückt die Region Chugoku, im äußersten Westen der Insel Honshu gelegen, und Shikoku, die kleinste der vier "großen" Inseln Japans, in den Fokus.

Gemeinsam ist diesen Gegenden eine lange Geschichte der kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen, getrennt und verbunden durch die Seto-Inlandsee. Ihre Küsten sind genauso sonnenverwöhnt wie bevölkert: Große Städte wie Hiroshima und Matsuyama finden sich dort.

Die ruhigen und reichen Gewässer wie auch das sonnige und milde Klima haben die Entwicklung von verschiedenen Erwerbszweigen begünstigt, zum Beispiel die Aquakultur und den Olivenanbau, eine Spezialität der Insel Shodoshima. Das Innere von Chūgoku – japanisch "Land der Mitte" - und das von Shikoku sind hingegen rauer und weit weniger dicht besiedelt. Alljährlich sehen die Einwohner von Shikoku Hunderttausende von Wanderern vorbeiziehen, die den Pilgerweg zu Ehren des buddhistischen Meisters Kōbō Daishi beschreiten. Die Präfektur Shimane beherbergt einen der ältesten Shinto-Schreine des Landes. Japan – spirituell, ergreifend und geheimnisvoll.

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zum Archipel von Okinawa im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Riesenmetropolen an der Pazifikküste. Die fünf Folgen laden den Zuschauer ein, in das Alltagsleben der Japaner einzutauchen, ihre Lebens- und Denkweisen kennenzulernen und sowohl die faszinierende Welt der Traditionen als auch das moderne Japan zu entdecken. Atemberaubende Flugaufnahmen zeigen die Landschaften im Land der aufgehenden Sonne im Wechsel der Jahreszeiten.

ZDF/ARTE
Dokumentation
Wissenschaft Technik Umwelt: Natur/Geographie

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst