Verräter - Tod am Meer

Nach dem Roman "Innere Sicherheit" von Christa Bernuth
Fernsehfilm, Deutschland 2017
Fr 06. Aug
20:16 Uhr
Drehbuch: Stefanie Veith, Nils Willbrandt
Regie: Franziska Meletzky
Länge: 89 Minuten
DDR 1988. Volkspolizist Martin Franzen hat Dienst, als eine Frauenleiche aus der Ostsee gezogen wird. Das Opfer, Johanna Schön, ist durch Schüsse gestorben

Alles deutet auf eine missglückte Republikflucht hin. Doch bei den Ermittlungen stößt Martin auf Ungereimtheiten. Dann stirbt auch noch ein wichtiger Zeuge. Angeblich hat er sich umgebracht. Die Stasi übernimmt den Fall. Aber Martin ermittelt heimlich weiter.

Ein rätselhafter Brief, den Johanna Schön noch kurz vor ihrem Tod geschrieben hat, führt ihn nach Berlin zu Nina. Martin ist von der geheimnisvollen Frau fasziniert. Ihm wird schnell klar, dass Nina etwas Wichtiges über Johanna verschweigt.

Es wird deutlich, dass sie und das Opfer eigentlich beide aus der BRD stammen. Als er bei Nina Dokumente über die RAF findet, weiß er nicht mehr, wem er vertrauen kann. Gegen alle Vernunft entscheidet sich Martin, mit Nina zu fliehen. Er ahnt zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass ihn bald nicht nur die Stasi, sondern auch der BND jagen werden.

Darsteller:
Martin Franzen Albrecht Abraham Schuch
Nina Hannah Herzsprung
Gerd Christian Redl
Andreas Jerichow Stephan Kampwirth
Lars Janson Marek Harloff
Harry Anian Zollner
Gabriele Varela Jule Ronstedt
Stutthalter Uwe Preuss
Paul Schön Jan Messutat
Vera Langenbehn Hedi Kriegeskotte
ZDF
Fernsehfilm
Terrorismus

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst