Kulturzeit extra: Zeitenwende

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
Fr 02. Okt
19:22 Uhr
Moderation: Cécile Schortmann
Erstausstrahlung
Stehen wir vor einer Zeitenwende? "Kulturzeit" fragt in einer "extra"-Ausgabe zum 25-jährigen Jubiläum der Sendung, wie die Corona-Pandemie die Welt verändert hat.

Es könnte alles anders sein – wir müssen es uns nur vorstellen. Davon ist der Sozialpsychologe Harald Welzer überzeugt – er diskutiert mit Cécile Schortmann darüber, im welchem Umbruch sich die Welt befindet und warum utopisches Denken wieder gefragt ist.

Corona wird alles ändern - diesen Satz hat man seit dem Ausbruch der Pandemie oft gehört. Doch hat COVID-19 wirklich alles verändert? Weltweit gehen die Menschen auf die Straße, protestieren gegen korrupte Machthaber, Ungleichbehandlung und den Raubbau an der Natur. Egal ob in USA, Belarus oder im Libanon: In der Corona-Krise kommen zahlreiche Konflikte ans Tageslicht. Die Menschen ziehen die Notbremse und fordern ein grundlegendes Umsteuern. Doch welche Chancen bietet die gegenwärtige Situation für eine nachhaltige Transformation von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft? Welche Rolle spielt dabei unsere eigene Vorstellungskraft?

Redaktionshinweis: Am 2. Oktober 1995 startete ein ungewöhnliches Fernsehexperiment: "Kulturzeit", das einzige werktägliche Kulturmagazin im deutschsprachigen Raum, ging erstmals auf Sendung. Seit einem Vierteljahrhundert richtet das Fernsehfeuilleton, das von vier öffentlich-rechtlichen Sendern (ZDF, ORF, SRF, ARD) aus drei Ländern gestaltet wird, einen anregenden und kritischen Blick auf Kunst, Musik, Literatur und Gesellschaft.

Am Freitag, 2. Oktober 2020, dem Jubiläumstag der Sendung fragt "Kulturzeit extra: Zeitenwende", wie die Corona-Pandemie die Welt verändert hat. Am Samstag, 17. Oktober, um 20.15 Uhr feiert das Magazin mit der Show "Happy Birthday, Kulturzeit!" sein 25-jähriges Jubiläum in einer Mischung aus Fragerunden, Gesprächen und Filmen aus zweieinhalb Jahrzehnten "Kulturzeit".

3sat
Magazin
Kultur:

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst