Gefühlswelten

Empathie ist lernbar

Fr 02. Okt
12:01 Uhr
(Erstsendung: 25.07.2014)
Wie nehmen wir Gefühle wahr? Welche Rolle spielen Gefühle, und wie erforscht man sie? Die Doku-Reihe taucht ein in das Innerste des Menschen. Diesmal geht es um Empathie.

Die Empathie ist derzeit das meistbenutzte Schlagwort der Emotionsforschung. Auf die Suche nach dem sozialen Kitt, der unsere Gesellschaft
zusammenhält, reiste das Fernsehteam nach Bremen, um das Projekt "Roots of Empathy" kennenzulernen.

Wie unterscheiden sich Mitleid, Mitgefühl und Empathie? Es ist schwer, ihr wirklich auf die Spur zu kommen. "Roots of Empathy" ist ein sogenannter erfahrungsgeleiteter Lernprozess, bei dem Babys die Rolle eines Lehrers einnehmen, anhand dessen Schulkinder ihre eigenen Gefühle sowie die anderer Menschen erkennen lernen und reflektieren können. Begleitet wird das Filmteam von dem Neurologen und Psychologen Claus Lamm aus Wien.

ARD/BR
Reihe
Wissenschaft Technik Umwelt: Gesellschaft allgemein

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst