Tele-Akademie

Prof. Dr. Jörg Hacker: Pathogene Mikroben - 100 Jahre nach Robert Koch

So 27. Sep
06:45 Uhr
(Erstsendung: 20.09.2020)
Infektionen haben die Menschheit seit alters her begleitet. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts gab es viele Interpretationen im Hinblick auf die Ursache von Infektionskrankheiten.

Die Vertreter der "Goldenen Ära der Mikrobiologie", vor allem Robert Koch in Berlin und Louis Pasteur in Paris, haben das Auftreten von Infektionskrankheiten auf "pathogene Agentien", also Mikroben wie Bakterien, Viren oder pathogene Pilze zurückführen können.

Professor Dr. Jörg Hacker leitete bis 2008 das Institut für Molekulare Infektionsbiologie an der Universität Würzburg. Danach war er Präsident des Robert Koch-Instituts in Berlin und bis Anfang 2020 Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina.

ARD/SWR
Vortrag
Kultur:

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst