Slowenien Magazin

Mi 30. Sep
02:35 Uhr
Erstausstrahlung
"Die Kaffeetrinkerin"
Ivana Kobilica ist die wichtigste Malerin Sloweniens. Zwei Dinge hat die Weltbürgerin über alles geliebt: die Freiheit und die Malerei. "Die Kaffeetrinkerin" gilt als ihr Lieblingswerk und ist auch das Hauptmotiv des neuen Studiodesigns. Das von einer rembrandtartigen Stimmung geprägte Bildnis einer geheimnisvollen alten Dame wird gern als "slowenische Mona Lisa" bezeichnet.

Alan Hranitelj
Alan Hranitelj ist ein Kostümbildner der Spitzenklasse. Seine Kreationen sind wahre Kunstwerke und haben schon so manche Opern- und Theaterproduktion im In- und Ausland geprägt. Jede seiner Schöpfungen erzählt eine Geschichte und wirkt ein bisschen wie der Meister selbst: eigenwillig, auffallend und unverwechselbar.

Ejti Štih
Die slowenische Malerin Ejti Štih lebt und arbeitet seit 40 Jahren in Bolivien. Inzwischen zählt sie zu den bekanntesten Malerinnen und Galeristinnen Südamerikas. Mit ihren von sozialem Engagement geprägten Werken ist sie den dortigen Obrigkeiten öfters ein Dorn im Auge. Jedes Jahr kehrt Štih in ihre erste Heimat, ins slowenische Bled, zurück.

Foto-Hotspot Jamnik
Der Bergkamm oberhalb des Dorfes Jamnik gilt als einzigartiger Aussichtspunkt, und die Kirche auf seinem Gipfel zählt zu den beliebtesten Fotomotiven Sloweniens. Fotografen aus aller Welt pilgern auf den Jamnik, um den malerischen Anblick der Kirche vor der eindrucksvollen Kulisse der Steiner Alpen und Karawanken mit ihren Kameras einzufangen.

Sloweninnen im Himalaja
Das Dach der Welt, das Himalaja-Gebirge, verkörpert die Träume und die Kühnheit der Menschen. Auch die Slowenen haben mit erfolgreichen Besteigungen im höchsten Gebirge der Welt Alpinismus-Geschichte geschrieben. Anfangs waren es eher Männer, die diesen Erfolgsweg gepflastert haben. In den Achtzigerjahren sind aber gleich mehrere weibliche Alpinisten-Kolleginnen dazugekommen.

ORF/3sat
Magazin
Politik:

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst