Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
Do 14. Okt
09:06 Uhr
Moderation: Lillian Moschen
(Erstsendung: 13.10.2021)
Afghanistan: Würdigung der Bundeswehr
160 000 deutsche Soldat*innen waren in den vergangenen 20 Jahren in Afghanistan im Einsatz. 59 davon haben am Hindukusch ihr Leben gelassen. Mit mehreren Veranstaltungen würdigt die Bundesregierung nun die Leistungen und Opfer der Bundeswehr. Warum der Gedenk-Akt aber auch für Kritik sorgt, darüber spricht "Kulturzeit" mit dem Militärhistoriker Sönke Neitzel.

Roman "Wo der Wolf lauert"
Ayelet Gundar-Goshen ist Psychologin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin. Eine Familie flieht in ihrem neuen Roman vor dem israelischen Alltag in die USA, um dem Sohn ein normales Leben zu ermöglichen. Denn der israelische Irrsinn sei, dass sich das Leben in Tel Aviv ganz normal anfühle und man die Palästinenser dabei einfach vergesse. Doch in den USA lauere ein anderer Wahnsinn.

Kanada lesen! - Indigene Literatur
Wie weltweit haben auch in Kanada Ureinwohner ein schreckliches Schicksal erlitten. 2021 entdeckte Massengräber von Kindern haben das wieder offenbart. Was bewegt die Bevölkerung der First Nations? Wie thematisieren sie das Leben mit Leid in der Literatur? Und wie verarbeitet ein anglophoner Comic-Autor die Verbrechen der Kolonialisten? "Kulturzeit" hat Autoren im Land getroffen.

Kairos-Preisträgerin
Agnes Meyer-Brandis' Installationen agieren an der Grenze zwischen Fiktion und Technologie. Sie regen zum Nachdenken an über unsere Welt, in der Technologie und Wissenschaft die breiten gesellschaftlichen Diskurse bestimmen. Agnes-Meyer Brandis ist die Kairos-Preisträgerin 2021 und arbeitet an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst.

3sat
Magazin
Kultur:

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst