Muse: Drones World Tour

Ziggo Dome, Amsterdam (Niederlande), Mediolanum Forum
Mailand (Italien), Mercedes-Benz Arena Berlin,
Mo 26. Okt
04:44 Uhr
(Deutschland), 2016
Regie: Tom Kirk, Jan Willem Schram
(Erstsendung: 31.12.2019)
Von Mai 2015 bis August 2016 gehen Muse auf Welttournee. In Amsterdam, Mailand und Berlin lässt die Band die Konzerte aufzeichnen. Nach aufwendigem Schnitt kommt der Film im Juli 2018 ins Kino.

Eine runde Bühne ist Mittelpunkt der Show, die mit ausgeklügelter Lichttechnik und schwebenden Drohnen für Staunen sorgt. Videoeffekte verfeinern das Gesamtkunstwerk des Trios um Frontmann Matt Bellamy, Bassist Chris Wolstenholme und Drummer Dominic Howard.

Zur Inszenierung sagt Sänger, Pianist und Gitarrist Matt Bellamy: "Die Symbiose zwischen Mensch und Technik hat mich schon immer interessiert. Drohnen scheinen eine sehr interessante moderne Metapher dafür zu sein. Du möchtest die Leute dazu anregen, dass sie selbst die Frage nach der Rolle der Technologie in unserem Leben stellen und ob es eine gute oder eine schlechte Sache ist."

Muse gehören zu den letzten großen Rockbands der Welt. Ihre Musik erinnert an Pink Floyd, Queen und Metallica, ihre Konzerte loten die Grenzen der Bühnentechnik aus. Die "New York Times" beschreibt die Muse-Live-Erfahrung unlängst als "eine unendliche Steigerung, die auf einen Höhepunkt nach dem anderen zusteuert – das ist, was ein Muse-Konzert mit allen verfügbaren Mitteln leisten will. Mehr Entertainment, mehr Musik, mehr Pathos kann man wirklich nicht verlangen."

3sat
Konzert
Rock, Pop

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst