WissenHoch2

Generation Greta

Film von Thorsten Berrar
Do 11. Nov
20:16 Uhr
(Erstsendung: 11.11.2020)
Noch nie war Widerstand so jung. Jugendliche, die mangels Wahlrechts keine Stimme in der Demokratie haben, machen mobil. Die "Generation Greta" will die Welt verändern.

Sie fordern Erwachsene auf, endlich Verantwortung zu übernehmen. Vier junge Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland, Frankreich, Österreich und Bulgarien versuchen herauszufinden, wo die Konfliktlinien zwischen den Generationen verlaufen.

Große Herausforderungen, die die Zukunft von jungen Menschen gefährden, müssen endlich angegangen werden: Klimakrise, Demokratiekrise, Systemkrise. Die Probleme, die Jugendlichen weltweit auf die Straße treiben, haben sich nicht geändert. "Die Hütte brennt immer noch, und es reicht nicht, sich ins Nebenzimmer zu flüchten", wie Greta Thunberg einst sagte.

Unabhängig von Corona und seinen Folgen bleiben die wichtigen Fragen: Wer ist "die Jugend", und wie scharf ist die Trennlinie zur älteren Generation wirklich? Wird aus einer dezentralen Jugendbewegung die politische Stimme einer ganzen Generation mit Macht und Einfluss? Und wie gehen die jungen Menschen ganz individuell und persönlich damit um?

Besitzt die "Generation Greta" eine Kraft, die weit über die jeweiligen Landesgrenzen hinausreicht? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, sprechen die vier Journalistinnen und Journalisten in ihren jeweiligen Ländern mit jungen Aktivistinnen und Aktivisten und begleiten sie bei ihren Aktionen.

"WissenHoch2" – ein Thema, zwei Formate: Um 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante wissenschaftliche Fragen; um 21.00 Uhr diskutiert Gert Scobel das Thema mit einem interdisziplinären Team von Experten.

3sat
Dokumentation
Gesellschaft: Gesellschaftliche Trends/Entwicklungen

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst