WissenHoch2

scobel - Kulturschock durch KI

Do 02. Mär
21:00 Uhr
Erstausstrahlung
Eine neue Generation künstlicher Intelligenz übertrifft alles bisher Dagewesene, da sie fast alles kann. Was diese KI zu leisten vermag und was das bedeutet, diskutiert Gert Scobel mit Gästen.

Sie verfasst wissenschaftliche und literarische Werke, komponiert Musik, löst mathematische Probleme und schafft Kunstwerke. Auf Basis allen digital verfügbaren Wissens und auf anspruchsvollstem Niveau stellt die Software GPT-3 die bisherige Welt auf den Kopf.

Ob an Universitäten, Schulen, auf Social-Media-Plattformen oder in kreativen Zusammenhängen: Der Mensch hat Konkurrenz bekommen. Was das bedeutet, wird nicht irgendwann in ferner Zukunft spürbar sein, sondern heute. Man wird ab sofort schwer erkennen können, wer hinter vielen Kreationen steckt - ein Mensch oder KI. Die Copyright-Frage, Autorenrechte, Leistungsbewertungen von Schülern und Studenten - alles muss neu gedacht werden. Die Software dieser KI kann fast alles. Sie heißt GPT-3 und kommt aus dem Entwicklerhaus "OpenAI".

Die Geschichte begann vor wenigen Jahren als Open-Source-Projekt, also als offen zugängliches Software-Projekt - im Wesentlichen finanziert von Elon Musk und Microsoft. Microsoft hat sich inzwischen die Lizenz gesichert, und das milliardenschwere Geschäft mit der KI kann beginnen.

3sat
Gespräch/Diskussion
Wissenschaft Technik Umwelt: Wissensch./techn. Neuheiten

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst