User login
Enter your username and password here in order to log in on the website:
anmelden Passwort vergessen?
Apolains (BJ Britt) Fitness wird gemessen. Sein Körper ist viel Geld wert (Szene aus "Transfer - Der Traum vom ewigen Leben) © ZDF/Phillip Gerhardt

Projekt Unsterblichkeit

Eine Woche lang widmet sich 3sat in Dokumentationen, Spiel- und Dokumentarfilmen dem Thema "Projekt Unsterblichkeit"

Montag, 4. Juni bis Freitag, 8. Juni 2018

Eine Übersicht über die gesamte Themenwoche sowie Streams zu einzelnen Produktionen finden Sie in der rechten Spalte

Was haben die Qualle Turritopsis, die Marmorstatuen des Mailänder Doms, Steelpan Drums aus der Schweiz und die Lagerfeuergeschichten der Indianer gemeinsam? Sie alle künden nach Ansicht der Filmemacher vom menschlichen Streben nach Unsterblichkeit. Auf der Suche nach solchen Beispielen sind Martina Parenti und Massimo D'Anolfi weit gereist - und haben ihre Funde zu einer spirituellen Symphonie verschmolzen. 3sat zeigt zum Auftakt seiner Themenwoche "Projekt Unsterblichkeit" den Dokumentarfilm "Spira Mirabilis" (Erstausstrahlung) am Montag, 4. Juni, 22.25 Uhr.

Weiter geht es am Dienstag, 5. Juni, 18.30 Uhr, es mit "nano spezial: '... wollt Ihr ewig leben?'" (Erstausstrahlung). Moderator Ingolf Baur besucht Menschen, die ihrer Zeit weit voraus sind: Vordenker, die das Altern als eine Krankheit betrachten, die irgendwann heilbar sein wird. Kryoniker, die auf die Medizin einer fernen Zukunft setzen und ihre Körper für die Wiedererweckung einfrieren lassen. Und solche, die auf die Explosion der Computerpower setzen und hoffen, das Bewusstsein ließe sich auf einen Computer überspielen. Dann hätte der Mensch zumindest das virtuelle ewige Leben erreicht.

Weiter geht es am Dienstag, 5. Juni, 20.15 Uhr, mit dem Spielfilm "The Program - Um jeden Preis" (Free-TV-Premiere) von Regisseur Stephen Frears. Den Sportjournalisten David Walsh (Chris O'Dowd) irritieren die vielen Siege des US-Radsportprofis Lance Armstrong (Ben Foster) bei der Tour de France. Überzeugt davon, dass Armstrong mit illegalen Mitteln nachhilft, versucht der Journalist, seinen Doping-Verdacht zu beweisen. Packende Story von Aufstieg und Fall des Sportidols.

In den Industriestaaten werden die Menschen nicht nur immer älter, sie bleiben auch länger gesund als früher. Stefan Wolner und Kurt Langbein besuchen Senioren in Österreich, Deutschland und Skandinavien und stellen innovative Arbeits- und Wohnmodelle vor, die der Entwicklung Rechnung tragen. 3sat zeigt die Dokumentation "Glücklich altern" am Dienstag, 5. Juni, um 22.25 Uhr.

Wie verändert uns die fortschreitende Technisierung? Das fragt am Dienstag, 5. Juni, 23.15 Uhr, die Dokumentation "Techno sapiens - Die Zukunft der Spezies Mensch". Antworten geben Philosophen, Psychologen, Informatiker, Humangenetiker und Transhumanisten.

Professor Klaus Sames aus Ulm ist Kryoniker. Er ist fest entschlossen, sich nach seinem Tod einfrieren zu lassen. Für mehrere Jahrtausende - so sein Plan. Dann will er aufgetaut werden. Die Dokumentation "Ruf der Unsterblichkeit", die 3sat am Dienstag, 5. Juni, 0.10 Uhr, zeigt, porträtiert Menschen, die von der Unsterblichkeit träumen.

"Ernährungswahn - Zwischen Gesundheit und Obsession" heißt es in der Dokumentation am Mittwoch, 6. Juni, 20.15 Uhr. Von Low-Carb über Veganismus zu Paleo-Diäten: Die Möglichkeiten, sich zu ernähren, sind heutzutage unendlich. Viele Menschen wissen nicht mehr, wie sie sich am besten ernähren sollen. Der Film bringt Licht ins Ernährungs-Dickicht.

Muskelaufbau hat sich zu einer Art Religion entwickelt, Nahrungsergänzung und definierte Körperpartien sind das Gebet der Jugend. Kann der Körperkult auch krank machen, und wie befeuern soziale Medien den Selbstdarstellungszwang? Filmautor Hanspeter Bäni geht diesen Fragen in "Mein Körper - mein Werk" am Mittwoch, 6. Juni, 21.05 Uhr nach.

Hermann (Hans-Michael Rehberg) und Anna (Ingrid Andree) sind gemeinsam alt geworden. Doch Anna ist todkrank. Hermann will sie durch ein revolutionäres Verfahren retten. Eine Humantech-Firma überträgt das Bewusstsein alter und kranker Menschen in junge, gesunde Ersatzkörper. Der mehrfach ausgezeichnete Fernsehfilm von Damir Lukacivic über die Besiedelung fremder Körper "Transfer - Der Traum vom ewigen Leben" am Mittwoch, 6. Juni, um 22.25 Uhr.

Filmemacherin Nanina Bauer diskutiert in ihrer Dokumentation "Endlich perfekt sein - Selbstoptimierung als Lebensaufgabe" am Mittwoch, 6. Juni, 23.55 Uhr, mit Psychologen, Vertretern von Krankenkassen, Datenschützern und Soziologen über die Konsequenzen der digitalen Selbstoptimierung.

Auf kaum einem anderen Gebiet gibt es so viele Abzockereien wie beim Versuch, das Altern aufzuhalten. Aber nun scheinen Forscher einen Jungbrunnen gefunden zu haben. Bei Mäusen ist es bereits gelungen: Alte Tiere, die das Blut junger Mäuse gespritzt bekamen, wurden wieder fitter. Die erste Studie an Menschen zeigt, dass sich Alzheimer im Frühstadium mit der Gabe jungen Bluts deutlich abmildern kann. Die Erstausstrahlung "Uralt und Blut-jung" am Donnerstag, 7. Juni, um 20.15 Uhr. 

Um 21.00 Uhr geht es mit der Erstausstrahlung "scobel - Abschaffung des Todes" weiter. Gert Scobel fragt, was Menschen am Ende ihres Lebens wirklich wollen. Der Philosoph Sebastian Knell ist der Ansicht, dass das Projekt Lebensverlängerung die Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt.

Weiter geht es an dem Abend um 22.25 Uhr mit den mystischen Spielfilm "The Fountain - Quell des Lebens", in dem Regie-Wunder Darren Aronofksy virtuos die Geschichte des Biowissenschaftlers Tommy (Hugh Jackman) erzählt, der nach einem lebensverlängernden Mittel für seine krebskranke Frau Izzi (Rachel Weisz) sucht.

Jugendliches Aussehen wird als Symbol für Glück, Erfolg und ein erfülltes Leben angesehen. Kein Wunder, dass der Markt mit Anti-Aging-Artikeln boomt. Die Dokumentation "Forever Young! - Das Geschäft mit der ewigen Jugend" am Donnerstag, 7. Juni, 23.55 Uhr, blickt auf ein lukratives Business.

"Ungefähr ein Drittel der Gesundheitskosten eines jeden Patienten fällt in den letzten ein bis zwei Lebensjahren an. Das ist jährlich ein dreistelliger Milliardenbetrag", weiß Prof. Dr. Gian Domenico Borasio, Palliativarzt im Universitätsspital Lausanne. Die Dokumentation "Sterben verboten?", die 3sat am Freitag, 8. Juni, 20.15 Uhr, zum Abschluss der Themenwoche sendet, untersucht, inwieweit Profitgier zu Übertherapierung führt.

Alle Sendungen
Montag4. Juni

22.25 Uhr: Spira Mirabilis
Dokumentarfilm von Massimo D'Anolfi und Martina Parent
CH/I 2016
Erstausstrahlung

Dienstag5. Juni

18.30 Uhr: nano spezial: "... wollt Ihr ewig leben?"
Mit Ingolf Baur
Erstausstrahlung

20.15 Uhr: The Program - Um jeden Preis
Spielfilm von Stephen Frears, F/GB 2015
Free-TV-Premiere

22.25 Uhr: Glücklich altern
Dokumentation von Kurt Langbein und Stefan Wolner

23.15 Uhr: Techno sapiens - Die Zukunft der Spezies Mensch
Dokumentation von Peppo Wagner

0.10 Uhr: Ruf der Unsterblichkeit
Dokumentarfilm von Andreas Schnögl
Deutschland, 2015

Mittwoch6. Juni

20.15 Uhr: Ernährungswahn - Zwischen Gesundheit und Obsession
Dokumentation von Michèle Sauvain

21.05 Uhr: Mein Körper - mein Werk
Junge Menschen im Fitnessrausch
Dokumentation von Hanspeter Bäni

22.25 Uhr: Transfer - Der Traum vom ewigen Leben
Fernsehfilm, Deutschland 2010
Regie: Damir Lukacevic

23.55 Uhr: Endlich perfekt sein - Selbstoptimierung als Lebensaufgabe
Dokumentation von Nanina Bauer

Donnerstag

7. Juni

20.15 Uhr: Uralt und Blult-jung
Dokumentation von Ingolf Baur
Erstausstrahlung

21.00 Uhr: scobel - Abschaffung des Todes
Gesprächssendung mit Gert Scobel
Erstausstrahlung

22.25 Uhr: The Fountain - Quell des Lebens
Spielfilm, USA 2006
Regie: Darren Aronofksy

23.55 Uhr: Forever Young! - Das Geschäft mit der ewigen Jugend
Dokumentation von Andrea Oster

Freitag8. Juni

20.15 Uhr: Sterben verboten?
Wie Hightech-Medizin den Tod verändert
Dokumentation von Renate Werner

Mehr Information

Lesen Sie hier den Artikel "Abschied vom Ende" von Philosoph Sebastian Knell aus dem aktuellen  "3sat TV- & Kulturmagazin".

Service

Bilder zur Themenwoche "Projekt Unsterblichkeit" finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam
 
(06131-701 6407)
presse@3sat.de
Mainz, 27. April 2018

 

3sat-Zuschauerpreis

"Kästner und der kleine Dienstag"

gewinnt den 3sat-Zuschauerpreis 2018 beim 30. FernsehfilmFestival Baden-Baden.

 

Neu in der Pressetreff-Mediathek

Eine Armlänge Welt

Dokumentarfilm von Susanne Bohlmann

Montag, 17.12.2018, 22.25 Uhr

Das Geschlecht der Seele - Transmenschen in der Schweiz: Andrea

Schweizer Dokumentation von Béla Batthyany

Mittwoch, 16.01.2019, 20.15 Uhr

Das Geschlecht der Seele - Transmenschen in der Schweiz: Frau - Mensch - Frau

Schweizer Dokumentation von Béla Batthyany

Mittwoch, 16.01.2019, 21.05 Uhr

 

Pressetreff-Newsletter

Ansehen und abonnieren

Bernstein-Jubiläumskonzert in Tanglewood, "Buchzeit", Weihnachten und Neujahr in 3sat und mehr.