User login
Enter your username and password here in order to log in on the website:
anmelden Passwort vergessen?
"Der Affe in uns": Wissenschaftler behaupten, dass unsere Vorfahren nicht wie Schimpansen aussahen
© ZDF/Jellyfish Pictures; Tangled Bank Studios

3sat auf den Spuren der Natur- und Menschheitsgeschichte

Eine Zeitreise in Dokumentationen und Magazinen zu den Ursprüngen des Lebens

Do, 28. September 2017, ab 13.20 Uhr

Mit zwei Erstausstrahlungen

Über 7500 Kilometer erstrecken sich die Anden entlang der Westküste Südamerikas. Eisige Kälte, dünne Luft und schroffe Felswände zeichnen diesen Lebensraum aus. Trotzdem findet sich dort ein erstaunlicher Artenreichtum. Mit der Dokumentation "Leben am Limit" beginnt 3sat am 28. September 2017 um 13.20 Uhr sein Programm und zeigt die Tierwelt im Andenhochland. 

Die dreiteilige Dokumentation des Paläontologen Neil Shubin erklärt die Herkunft des Menschen und seine Entwicklung in Millionen von Jahren: "Der Fisch in uns" um 16.45 Uhr, "Das Reptil in uns" direkt im Anschluss und um 20.15 Uhr "Der Affe in uns".

Moderatorin Yve Fehring wirft um 18.30 Uhr in "nano: Schatzkammern des Wissens" (Erstausstrahlung) einen Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs. Viele Naturkundemuseen können für ihre Forschung auf wertvolle Präparate in ihren Sammlungen zurückgreifen. Wie wichtig diese Sammlungen für die Grundlagenforschung sind, zeigt "nano" am Beispiel des Senckenberg Naturmuseums in Frankfurt. In "Citizen Science"-Projekten von Museen können interessierte Laien selbst zum Forscher werden. Bei dem sogenannten "Schmetterlingswiesen-Projekt" der Senckenberg Gesellschaft Dresden engagieren sich Bürgerforscher und werden so zu einem integralen Bestandteil der Wissenschaft. Und am Beispiel des Deutschen Museums in München zeigt "nano", wie ein Museum mit Hilfe von moderner Technik und Museumsdidaktik zukunftsfähig wird.

Die Liste mit gefährdeten Tierarten wächst rasant. Dadurch kann das Ökosystem aus dem Gleichgewicht geraten. Welche Arten müssen besonders geschützt werden, um das zu verhindern? Um 21.00 Uhr begibt sich Gert Scobel in seiner Sendung "scobel: Das große Artensterben" (Erstausstrahlung) mitten zwischen die Dinosaurier-Skelette im Senckenberg Naturmuseum. Dort diskutiert er mit dessen Direktor Professor Dr. Dr. h. c. Volker Mosbrugger, mit dem Ökologen Dr. Stefan Klotz (Leiter des Departments "Biozönoseforschung am UFZ in Halle) sowie mit Dr. Thomas Potthast, Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften.

3sat zeigt den Wissenschaftsabend anlässlich 200 Jahre Senckenberg Gesellschaft.

Sendedaten

Do

28. September

13.25 Uhr: Leben am Limit
Film von Hans Giffhorn

Do28. September

16.45 Uhr: Der Fisch in uns
Dokumentation von und mit Neil Shubin

Do28. September

17.35 Uhr: Das Reptil in uns
Dokumentation von und mit Neil Shubin

Do28. September

18.30 Uhr: nano: Schatzkammern des Wissens
Erstausstrahlung

Do28. September

20.15 Uhr: Der Affe in uns
Dokumentation von und mit Neil Shubin

Do28. September

21.00 Uhr: scobel - Das große Artensterben
Erstausstrahlung

Lesen Sie hier
Weitere Informationen

Am Samstag, 30. September 2017, eröffnet das Senckenberg Naturmuseum die Ausstellung "Faszination Vielfalt", die Gert Scobel in seiner Sendung schon vorab besichtigt.

Service

Fotos zu den Sendungen finden Sie hier.

ZDFHA Kommunikation/Presse und Information

3sat Presseteam
Ihr Ansprechpartner:
3sat
(06131 - 701 6407)
3sat-pressetreff@zdf.de
Mainz, 29. August 2017

 

3sat TV- & Kulturmagazin

Mit den Highlights von Oktober bis Dezember

Die UN-Klimakonferenz in Bonn, "Heinrich Böll, der Anarchist", "Jack Nicholson - heimlicher König Hollywoods" und mehr.

 

Neu in der Pressetreff-Mediathek

Leben mit neuem Herzen

Film von Volker Wasmuth und Patrick Zeilhofer

Do, 23.11.2017, 20.15 Uhr

Heinrich Böll, Ansichten eines Anarchisten

Film von Norbert Busé

Sa, 2.12.2017, 20.15 Uhr

Jack Nicholson - Das teuflische Grinsen Hollywoods

Porträt von Annette Baumeister

Sa, 9.12.2017, 22.15 Uhr

 

Pressetreff-Newsletter

Ansehen und abonnieren:

"Heinrich Böll, der Anarchist!", "'Dokumentarfilmzeit' im Dezember mit 'Cahier africain'" und "Schöne neue Shoppingwelt"

 

3sat intern

3sat-Dokumentarfilmpreis

für den Film "Tiere und andere Menschen" von Flavio Marchetti.

Theateraufzeichnungen an Shanghai Theatre Academy

3sat übergibt die 30 besten Theateraufzeichnungen der letzten Jahre an Chinas älteste Theaterakademie.

Neue 3sat Koordination

Natalie Müller-Elmau übernimmt die 3sat Koordination