User login
Enter your username and password here in order to log in on the website:
anmelden Passwort vergessen?
Pressemitteilung

"Wir setzen auch im neuen Jahr auf das Interesse der Zuschauer an unserem Programm"

2016 war mit einem Jahresmarktanteil von 1,2 Prozent das erfolgreichste Jahr für 3sat in seiner über 30-jährigen Geschichte. Auch 2017 startet 3sat mit guten Ergebnissen. Dinesh Kumari Chenchanna, 3sat-Koordinatorin, stellt die 3sat-Programme in diesem Jahr vor.
Pressemitteilung

Vier Nominierungen zum Grimme-Preis 2017 für 3sat

 3sat ist mit vier Produktionen für den Grimme-Preis 2017 vorgeschlagen. 
Kulturzeit

Ein neues Jahr mit neuen Gesichtern

"Kulturzeit" startet 2017 mit einem neuen Moderatoren-Team: Nina M. Brunner (SRF), Peter Schneeberger (ORF), Cécile Schortmann (ARD) und Vivian Perkovic (ZDF).
Wissenschaft

3sat-Gesprächssendung "scobel" für den Deutschen Fernsehpreis 2017 nominiert

Die 3sat-Gesprächssendung "scobel" unter der Moderation von Gert Scobel ist in der Kategorie "Beste Information" zum Deutschen Fernsehpreis 2017 nominiert worden.
Wissenschaft

Alexandra Kröber ergänzt das "nano"-Moderatorenteam

Ab Montag, 16. Januar 2017, geht es für die Moderatorin im "nano"-Studio los.
"3sat TV- & Kulturmagazin"

Die Neue bei "nano": Alexandra Kröber im aktuellen "3sat TV- & Kulturmagazin"

Eine neue "nano"-Moderatorin, was Goethes "Faust" heute noch so aktuell macht und eine Themenwoche, die sich mit Feminismus und der Lebenswirklichkeit von Frauen beschäftigt  – das und vieles andere sind Themen im "3sat TV- & Kulturmagazin" für die Monate von Januar bis März. Ab 16. Dezember im Handel erhältlich.
Wissenschaft

Wissenschaftsmagazin "nano" macht Weihnachtspause bis 9. Januar 2017

3sat sendet in der "nano"-Weihnachtspause Thementage und die Doku-Reihe "Reisen in ferne Welten".
Kulturzeit

Wechsel bei der Moderation der "Kulturzeit"

Zum Jahreswechsel verabschieden sich Ernst A. Grandits (ORF), Andrea Meier (SRF) und Tina Mendelsohn (ZDF) aus der "Kulturzeit". Cécile Schortmann (ARD) bekommt neue Kolleginnen und Kollegen.
3sat-Zuschauerpreis 2016

3sat-Zuschauerpreis 2016

Das Familiendrama "Ein Teil von uns" gewinnt den 3sat-Zuschauerpreis 2016.
Duisburger Filmwoche

3sat-Dokumentarfilmpreis 2016 geht an "Brüder der Nacht" von Patric Chiha

Der Film "Brüder der Nacht" (Österreich 2016) von Patric Chiha hat auf der 40. Duisburger Filmwoche den mit 6000 Euro dotierten 3sat-Dokumentarfilmpreis für den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm erhalten.
"3sat TV- & Kulturmagazin"

Radikales Genie: Ludwig van Beethoven im neuen "3sat TV- & Kulturmagazin"

Ein überaus selbstbewußter Musikrevolutionär, die schicksalhafte Beziehung zwischen Deutschen und Polen und ein Berliner Mäzen, der zwar die Nofretete der Museumsinsel schenkte, aber fast in Vergessenheit geraten war – das und vieles andere sind Themen im "3sat TV- & Kulturmagazin" für die Monate von Oktober bis Dezember. Ab 16. September im Handel erhältlich.
40. Tage der deutschsprachigen Literatur

3sat-Preis für Julia Wolf

Die deutsche Schriftstellerin Julia Wolf erhielt bei den 40. Tagen der deutschsprachigen Literatur den mit 7.500 Euro dotierten 3sat-Preis. Der Lesewettbewerb in Klagenfurt ist am Wochenende zu Ende gegangen. Die Auszeichnung wird von ZDF, ORF, SRG und ARD gestiftet und im Rahmen der Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis verliehen.
Auszeichnung

Christian Bock erhält für 3sat-Doku über Altersarmut den "Sozialcourage"-Medienpreis

Der Diözesan-Caritasverband München und Freising hat seinen "Sozialcourage"-Medienpreis 2016 an Christian Bock für die 3sat-Dokumentation "Reiches Bayern, arme Alte vergeben". Die Dokumentation zeigt, mit welchen Mitteln betroffene Senioren ums Überleben kämpfen.
Deutscher Filmpreis

Deutscher Filmpreis für "Above and Below"

Der bereits mehrfach prämierte Dokumentarfilm "Above and Below" von Nicolas Steiner hat zwei weitere Preise erhalten: Die ZDF/3sat-Koproduktion (Redaktion: Daniel Schössler) wurde am 27. Mai 2016 in Berlin mit dem Deutschen Filmpreis in der Kategorie Bester Dokumentarfilm sowie Beste Kamera/Bildgestaltung (Markus Nestroy) ausgezeichnet.
53. Theatertreffen Berlin

Ein Dank für innovatives und herausragendes Theater

3sat als Medienpartner des Berliner Theatertreffens verlieh am Sonntag in Berlin den mit 10.000 Euro dotierten 3sat-Preis an Herbert Fritsch. Der Regisseur, Schauspieler, Medienkünstler und Bühnenbildner wurde mit dem 3sat-Preis für seine Inszenierung von "der die mann" an der Volksbühne Berlin geehrt.
62. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

3sat-Förderpreis für den Kurzspielfilm "Telefon Santrali"

Der "3sat-Förderpreis" bei den 62. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen ging an den Kurzspielfilm "Telefon Santrali" von Sarah Drath.
53. Theatertreffen Berlin

3sat-Preis für Herbert Fritsch

Der Regisseur, Schauspieler, Medienkünstler Herbert Fritsch erhält den mit 10.000 Euro dotierten 3sat-Preis beim Berliner Theatertreffen.
Kultur

Grimme-Publikumspreis 2016 für 3sat

Der diesjährige Publikumspreis der Marler Gruppe geht an die Autoren und Gestalter der ZDF/3sat Produktion "Kunst und Verbrechen". Die vierteilige Dokumentationsreihe bringt Licht ins Dunkel, berichtet von großen Kunstskandalen und hinterfragt die Rolle des Kunstmarkts selbst.
Dokumentarfilm

Neuer Sendeplatz für die "Dokumentarfilmzeit"

ab Mo, 7.3.2016, immer um 22.25 Uhr
Von "Millions can Walk" über "Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand" und "Whores Glory" bis "Sleepless in New York": 3sat präsentiert herausragende Dokumentarfilmproduktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem neuen Sendeplatz der "Dokumentarfilmzeit": Ab 7. März immer montags, um 22.25 Uhr.
Preisnominierung

3sat: Nominierungen zum Grimme-Preis 2016

Nominierungen zum Grimme-Preis für den Dokumentarfilm "Deutsche Pop Zustände – Eine Geschichte rechter Musik" sowie die Reihen "Kunst und Verbrechen" und "Ab 18!".
Film

Bayerischer Filmpreis 2015 an Jens Schanze für 3sat-Koproduktion

Regisseur Jens Schanze wurde für die 3sat-Koproduktion "La Buena Vida - Das gute Leben" mit dem Bayerischen Fernsehpreis 2015 ausgezeichnet.
nano & Kulturzeit

Neues Design – neue technische Möglichkeiten

Zum Jahresauftakt 2016 senden die 3sat-Magazine "nano" und "Kulturzeit" ab Montag, 11. Januar, aus einem neuen Studio - in einem neuen Design und mit neuen technischen Möglichkeiten.
3sat-Dokumentarfilmpreis 2015

Nikolaus Geyrhalter gewinnt mit seinem Film "Über die Jahre" den 3sat-Dokumentarfilmpreis 2015

Der mit 6.000 Euro dotierte 3sat-Dokumentarfilmpreis 2015 für den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm auf der 39. Duisburger Filmwoche ging am Samstag, 7. November, an "Über die Jahre" von Nikolaus Geyrhalter (Österreich 2015).
20 Jahre Kulturzeit

"Kultur ist der bindende Stoff unserer Gesellschaft"

Vor genau 20 Jahren, am 2. Oktober 1995, ging "Kulturzeit" auf Sendung. Zum Jubiläum gratulieren Dr. Gottfried Langenstein und die 3sat-Verantwortlichen der Partner ZDF, ORF, SRF und ARD.
20 Jahre Kulturzeit

Vier Moderatoren aus drei Ländern

Gemeinsam gestalten die 3sat-Partner ZDF, ORF, SRF und ARD seit 20 Jahren die "Kulturzeit".
Ausgezeichnet!

3sat-Reihe "Der Meisterfälscher" von EBU als bestes Format ausgezeichent

Rund 300 Kunstwerke hat Wolfgang Beltracchi gefälscht - von Brueghel bis Picasso. In der fünfteiligen Reihe "Der Meisterfälscher" porträtiert er Prominente im Stil alter und moderner Meister. Nun hat die Europäische Rundfunkunion (EBU) die fünfteilige Reihe als "Bestes Format" ausgezeichent. Mit Video-Stream.
39. Tage der deutschsprachigen Literatur

Dana Grigorcea erhält 3sat-Preis in Klagenfurt

Die rumänisch-stämmige Schriftstellerin Dana Grigorcea erhielt bei den 39. Tagen der deutschsprachigen Literatur den mit 7.500 Euro dotierten 3sat-Preis. Der Lesewettbewerb in Klagenfurt ist am Wochenende zu Ende gegangen.
20 Jahre Kulturzeit

"Kulturzeit" mit neuer Leitung

Zum 20-jährigen Jubiläum der Sendung tritt Anja Fix ihre neue Aufgabe als Leiterin des 3sat-Magazins "Kulturzeit" an.
52. Theatertreffen Berlin

3sat-Preis an Lina Beckmann übergeben

Am Samstag, 9. Mai, überreichte die 3sat-Koordinatorin Dinesh Kumari Chenchanna den 3sat-Preis für die richtungsweisende, künstlerisch–innovative Leistung in Ibsens "John Gabriel Borkman" an Lina Beckmann. Die Theater- und Filmschauspielerin bedankte sich und freute sich über den mit 10.000 Euro dotierten Preis.
 

Themenwoche im April

Der Angst ins Auge blicken

Angst ist ein elementares Gefühl. Aber wann hilft sie und wann blockiert sie uns nur?

ab Mo, 3.4.2017, 18.30 Uhr

 

Neu in der Pressetreff-Mediathek

Celeste & Jesse Forever

Beziehungskomödie mit Rachida Jones

So, 19.3.2017, 21.50 Uhr

 

Pressetreff-Newsletter

Ansehen und abonnieren:

Unter anderem mit "Verleihung Deutscher Kleinkunstpreis" am Sonntag, 12.3., um 20.15 Uhr.

 

3sat TV- & Kulturmagazin

Mit den Highlights bis März

Darunter: "wissen aktuell: Spuren im Stein" am 16.3. um 20.15 Uhr.

 

Livestream

3sat im 24 Stunden Livestream

Unser TV-Programm im durchgehenden Livestream.