3satDokumentarfilmzeit

Ab 18! - A Body Like Mine

Dokumentarfilm von Maja Classen, Deutschland 2023
Mo 18. Mär
23:35 Uhr
Schnitt: Thomas Krause, Maya Steinberg
Szenenbild: Miren Oller
Musik: Vanessa Chartrand-Rodrigue
Kamera: Alina Albrecht
Buch: Maja Classen, Puck Ellington
Regie: Maja Classen
Länge: 34 Minuten
Erstausstrahlung
Puck lebt und arbeitet als Künstlerin, Aktivistin und Sexarbeiterin in Berlin. Dort tritt sie in alternativen Pornoproduktionen und queeren, sex-positiven Perfomances auf.

Inszeniert als dokumentarisches Märchen und entstanden als enge künstlerische Zusammenarbeit zwischen Puck und der Regisseurin Maja Classen, gewährt der Film Einblicke in Pucks Leben und Arbeiten, ihre Inspirationen, Erfahrungen und Ängste.

Dabei ist Puck nicht ihr bürgerlicher Name, sondern eine Figur, die sie geschaffen hat und in die sie während ihrer Performances hineinschlüpft. Während Puck selbstbewusst auftritt, zeigt sich Pucks Schöpferin unsicher und verletzlich. Im Film reflektiert sie die Diskrepanz zwischen sich selbst und der Kunstfigur, die oft missverstanden, verurteilt und fetischisiert wird und der Geschlechterrollen zugewiesen werden, die sie nicht verkörpern will.

Pucks Aktivismus besteht darin, sich als Woman of Colour sichtbar zu machen und sich als Teil von Bildern zu inszenieren, aus denen Körper wie der ihre traditionell ausgeschlossen wurden. So wagt sie sich auch an kontroverse Positionen, wie zum Beispiel das Recht, als passiv-unterwürfige Figur in einem BDSM-Kontext ("Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism") aufzutreten, ohne sich aufgrund ihrer Hautfarbe dafür rechtfertigen zu müssen. Ein ebenso offener wie sensibler Umgang mit Fragen zu den Themen "Race" und "Gender" sind ihr wichtig.

"A Body Like Mine" wurde 2023 als "Best German Documentary Film" beim "Doc.Berlin Documentary Film Festival" ausgezeichnet.

Die in Berlin lebende Filmemacherin Maja Classen ist Absolventin der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Ihr erster Dokumentarfilm war ein Porträt der Berliner Clubszene der frühen 2000er-Jahre, der erfolgreich auf zahlreichen Festivals lief und bis heute als wichtiges Porträt der damaligen elektronischen Musikszene gilt. Neben ihrer Arbeit als Regisseurin unterrichtet Maja Classen seit 2008 Dokumentarfilm an verschiedenen Film- und Kunsthochschulen. Filme (Auswahl): "Feiern" (2006), "Osdorf" (2007), "24h Berlin" (2009), "Plötzlich ist die Welt ganz klein" (2016), "Truth or Dare" (2023).

3sat zeigt "A Body Like Mine" von Maja Classen im Rahmen der Reihe "Ab 18!", in der Regisseur*innen mit außergewöhnlichen filmischen Handschriften Geschichten vom Erwachsenwerden erzählen.

Redaktionshinweis: Am Montag, 25. März, zeigt 3sat ab 22.25 Uhr drei weitere Filme der Dokumentarfilmreihe "Ab 18!".

3sat
Dokumentarfilm
Erotik/Sexualität

Erweiterte Bildfunktionen im ZDF Programmdienst