Bahnhofhalle Hauptbahnhof Zürich © ZDF/SRF/Maximage

Architektur der Unendlichkeit - Dokumentarfilm von Christoph Schaub

Schweiz 2018

Zeitlichkeit und Alterung wohnen jedem Ding und Wesen inne und transzendieren je nach Anschauung ins Unendliche. Wie kann das gedacht werden? Was geht über das hinaus? 3sat zeigt Christoph Schaubs Filmessay "Architektur der Unendlichkeit" am Samstag, 27. Juni, um 22.05 Uhr.

Dokumentarfilm
Sa 27. Jun
22:05 Uhr

Der Schweizer Dokumentarfilmer Christoph Schaub begibt sich auf eine (be)sinnliche Reise in die Welt der sakralen Räume und fragt: Was macht das Sakrale an einem Raum aus? Schaub ergründet mit den Architekten Peter Zumthor, Peter Märkli, Álvaro Siza Vieira sowie mit Kunstschaffenden wie dem Lichtkünstler James Turrell und dem Musiker Jojo Mayer die Magie sakraler Räume. Dabei geht der Film weit über kirchliche Bauten hinaus. Die Künstler denken darüber nach, was räumliche Spiritualität ausmacht, und suchen nach dem "geistigen Leben" in Bau- und bildender Kunst, aber auch in der Natur.

 

Eine schwebende Kamera lässt die Zuschauer eintauchen in entrückte, traumwandlerische Bilder.

 

Fotos finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 22. April 2020
Sendetermine
Das könnte Sie auch interessieren