Filmreihe mit Al Pacino zum 80. Geburtstag des US-Schauspielers

3sat zeigt "Kurzer Prozess - Righteous Kill", "Ein Cop mit dunkler Vergangenheit" und "Sea of Love - Melodie des Todes"

Al Pacino ist eine Ikone Hollywoods. Am 25. April 2020 feiert der US-amerikanische Schauspieler, Filmregisseur und Filmproduzent seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigt 3sat am Freitag, 24., und Samstag, 25. April, eine dreiteilige Spielfilmreihe und die Dokumentation "Al Pacino - Star wider Willen".

Filmreihe
ab
Fr 24. Apr
22:30 Uhr

Freitag, 24. April, 22.30 Uhr

Kurzer Prozess – Righteous Kill

Spielfilm, USA 2008

Regie: Jon Avnet

Rooster (Al Pacino) und Turk (Robert De Niro) verbindet nicht nur ihre Arbeit als New Yorker Cops, sondern auch eine tiefe Freundschaft. Doch die Freunde werden schon bald auf die Probe gestellt, als ein Serienmörder beginnt sein Unwesen zu treiben. Die Mordfälle tragen Anzeichen von Selbstjustiz und schon bald wird vermutet, dass jemand aus den eigenen Reihen der Polizei in die Verbrechen verstrickt sein könnte. Eine packende Mördersuche von Drehbuchautor Russell Gewirtz.

 

Freitag, 24. April, 0.05 Uhr

Ein Cop mit dunkler Vergangenheit

Spielfilm, USA 2010

Regie: Dito Montiel

Jonathan White (Channing Tatum) ist ein angesehener Polizist und lebt mit seiner Familie in New York. Doch plötzlich holt ihn seine Vergangenheit ein, denn eine neugierige Journalistin geht einem bis heute ungeklärten Verbrechen nach, in das er damals verwickelt war. Außerdem erhält Jonathan Drohanrufe von einem Unbekannten. Auch die ehemaligen Partner von seinem Vater Captain Marion Mathers (Ray Liotta) und Detective Charles Stanford (Al Pacino) wollen verhindern, dass der Fall weitere Aufmerksamkeit erregt. Schon bald wird Jonathan mit Korruption und Mord konfrontiert, seine gesamte Existenz scheint bedroht und ein Ausweg nicht in Sicht.

 

Samstag, 25. April, 23.10 Uhr

Sea of Love – Melodie des Todes

Spielfilm, USA 1989

Regie: Harold Becker

Ein in die Jahre gekommener Detective (Al Pacino) ermittelt in einer Reihe von rätselhaften Morden. Es stellt sich heraus, dass alle männlichen Opfer auf Kontaktanzeigen geantwortet haben. Aus diesem Grund spielt der Polizist selbst den Lockvogel und gibt eine Annonce auf. Schon bald macht er tatsächlich eine Verdächtige (Ellen Barkin) aus. Doch je mehr der Detective gegen die attraktive Frau ermittelt, desto mehr fühlt er sich zu ihr hingezogen.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 04. März 2020
Sendetermine
Das könnte Sie auch interessieren