Der zwölfjährige Ali zeichnet seine Erlebnisse: Enthauptungen, Kreuzigungen und Luftangriffe gehörten zum Alltag der Schüler des Islamischen Staats © ZDF/James de Caupenne; PAC PRESSE/3ème Œil Productions

3satThema: Leben nach dem Dschihad

Mit drei Dokumentationen, darunter zwei Erstausstrahlungen, die sich mit den Folgen des IS-Terrors befassen, sowie dem Fernsehfilm "Brüder"

Am 11. September 2001 entführten Mitglieder der Terrororganisation Al-Kaida vier Flugzeuge und verübten damit die schwersten Anschläge in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Zum 18. Jahrestag zeigt 3sat am Mittwoch, 11. September, ab 20.15 Uhr im Rahmen des 3satThemas: Leben nach dem Dschihad drei Dokumentationen, darunter zwei Erstausstrahlungen, die sich mit den Folgen des IS-Terrors befassen, sowie beide Teile des Fernsehfilms "Brüder".

3satThema
Mi 11. Sep
20:15 Uhr
Erstausstrahlungen

20.15 Uhr · Erstausstrahlung

"Gefährliche Rückkehrer - IS-Kämpfer in Deutschland"
Dokumentation von Joanna Michna, Candan Six-Sasmaz und Andreas Lünser

Der sogenannte Islamische Staat ist geschlagen. Ehemalige Kämpfer kehren  zurück – auch nach Deutschland. Was bedeutet es für deutsche IS-Rückkehrer, wenn sie realisieren müssen, dass ihr Traum von der vermeintlich "islamischen Weltrevolution" zerplatzt ist? Sind sie ein unkontrollierbares Terrorpotenzial? Was bedeutet es für die Gesellschaft und die Sicherheitsbehörden, diese Staatsbürger wieder aufzunehmen? Und was passiert mit denen, die sich gegenwärtig noch im Irak und in Syrien befinden? Männer, Frauen und Kinder, die nach dem Zusammenbruch des "Kalifats" in Camps und Gefängnissen sitzen? Eine Dokumentation über die Rückkehr ehemaliger IS-Kämpfer nach Deutschland.

 

21.00 Uhr · Erstausstrahlung

"Kinder des Dschihad"

Dokumentation von Dorothée Lepine und Seamus Haley

Der Islamische Staat gilt offiziell als besiegt. Doch seine Propaganda-Videos kursieren noch immer im Internet. Sie belegen den unbarmherzigen Umgang des IS mit Kindern. Kleine Jungen – dazu verdammt, für das Kalifat zu töten und zu sterben. Mädchen im Teenager-Alter - entführt, vergewaltigt und versklavt. Doch nicht alle wurden verschleppt. Hunderte von ihnen wurden auch von europäischen Eltern nach Syrien gebracht, um dem Kalifat zu dienen. All diese Kinder sind Opfer einer Schreckensherrschaft. Können diese Kinder noch zur Gefahr in Europa werden? Der Film begibt sich auf die Spur der Kinder und ihrer Familien und lässt Betroffene zu Wort kommen.

 

21.45 Uhr

"Brüder"
Zweiteiliger Fernsehfilm, Deutschland 2017

Regie: Züli Aladag · Nach der literarischen Vorlage von Kristin Derfler

Wie wird aus einem intelligenten und einsamen deutschen Informatikstudenten ein Gotteskrieger? In einer Phase der Orientierungslosigkeit schließt sich Jan (Edin Hasanovic) einer Gruppe von Salafisten an und findet dort Gemeinschaft und Sinn. Doch bald wird es brenzlig. Als seine neuen Brüder in den syrischen Krieg ziehen, reist Jan mit ihnen. Sein syrischer WG-Freund Tariq (Erol Afsin) will seine eingeschlossene Familie nach Deutschland holen und gerät dabei an den Verfassungsschutz, der Informationen über Jan von ihm fordert. Überzeugender Politthriller von Züli Aladag.

 

0.45 Uhr

"Helden in den Trümmern von Mossul"
Dokumentation von Alexander Stenzel

Es war eine der brutalsten Städteschlachten seit dem Zweiten Weltkrieg: Über ein halbes Jahr dauerte es, bis im Juli 2017 auch die Altstadt von Mossul im Norden des Irak vom IS befreit war. Übrig geblieben ist eine zerstörte Stadt. Der materielle Schaden ist immens, aber zu beheben: Ruinen sind leicht zu reparieren, traumatisierte Seelen dagegen nicht. Der Film zeigt, wie die Menschen von Mossul das zivile Leben zurückerobern. Sie füllen ihre Bibliotheken wieder mit Büchern, die der IS zuvor als westliches Teufelszeug zerstört hatte. Jetzt feiern die Menschen in der einst für ihre Toleranz und Kultur bekannte Stadt wieder ausgiebig Hochzeiten, machen Musik, die Kunst kehrt wieder zurück. Es ist ein langer Weg aus dem IS-Trauma, aber er beginnt.

 

Fotos zu allen Filmen des 3satThemas: Leben nach dem Dschihad finden Sie  hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 01. August 2019