Nofretete 1913 nach Ankunft in Berlin bei James Simon (Filmszene) (c) ZDF/David Sünderhauf

Der Mann, der Nofretete verschenkte – James Simon, der vergessene Mäzen

Zur Eröffnung der James-Simon-Galerie am 12. Juli 2019 auf der Berliner Museumsinsel

Am 12. Juli 2019 wird die James-Simon-Galerie, das von Architekt David Chipperfield entworfene Eingangsgebäude zur Museumsinsel Berlin feierlich eröffnet. Aus diesem Anlass zeigt 3sat die Dokumentation "Der Mann, der Nofretete verschenkte – James Simon, der vergessene Mäzen" am Samstag, 6. Juli, 19.20 Uhr. Um 3.05 Uhr wiederholt 3sat die Dokumentation und zeigt im Anschluss, ab 3.45 Uhr, drei weitere Dokumentationen, die sich mit der Museumsinsel beschäftigen.

Kunst
Sa 06. Jul
19:20 Uhr

Jährlich lockt die Nofretete-Büste im Neuen Museum auf der Berliner Museumsinsel Tausende von Besuchern an. Die Grabungen in Ägypten, die sie ans Tageslicht holten, wurden von James Simon (1851 - 1932) bezahlt. Der jüdische Baumwollgroßhändler und Millionär gab beträchtliche Teile seines Vermögens für die Museumsinsel aus: Alle Kunstwerke und Objekte aus Amarna, das Ischtar-Tor und die Prozessionsstraße aus Babylon, über 600 Kunstwerke der italienischen und nordalpinen Renaissance, Gemälde und Skulpturen hat er den Berliner Museen geschenkt. Aber nicht nur der Kunst galt sein Mäzenatentum, sondern auch den Armen und Bedürftigen, allen voran den Arbeiterkindern, die im aufstrebenden Berlin der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert große Not litten. Während der Weltwirtschaftskrise verarmte James Simon und geriet weitgehend in Vergessenheit.

 

Carola Wedel zeichnet in der Dokumentation "Der Mann, der Nofretete verschenkte - James Simon, der vergessene Mäzen" seinen Lebensweg nach. Sie lässt Historiker, Museumsdirektoren und Nachfahren von James Simon zu Wort kommen und präsentiert einige der herausragenden Kunstwerke, die Berlin dem großen Mäzen zu verdanken hat. Spielfilmähnliche Sequenzen zentrale Situationen und Begegnungen setzen sein Lebens in Szene.

 

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Marion Leibrecht
leibrecht.mwhatever@3sat.de
Mainz, 24. Juni 2019
Sendetermine