Rote Brüllaffen zählen zu den lautesten Tieren der Welt © ZDF/Blink Films/Wildlife 24/Juan Diego Zacarias

Die Kommunikation der Tiere

Dreiteilige Dokumentation von Michelle Read

Ob im Dschungel, in der Savanne, in den Bergen oder im Meer – Tiere kommunizieren auch ohne Worte ständig: mit Rufen und Gesten, Gerüchen und Farben. 3sat entdeckt in der dreiteiligen Dokumentation "Die Kommunikation der Tiere" am Montag, 4. November, ab 16.15 Uhr die verborgene Sprache der Tiere. Erstausstrahlungen.

Dokumentationen
ab
Mo 04. Nov
16:15 Uhr
Erstausstrahlungen

"Mimik, Gestik, Körperhaltung" (Teil 1) - 16.15 Uhr

Wie stellen Wölfe die Rangfolge im Rudel klar? Warum tanzt ein Arabischer Tahr in der Wüste? Wie setzen Schimpansen ihren Willen durch? Ob Reptil, Säugetier oder Vogel - alle Tiere kommunizieren mittels Körpersprache. Es geht um Dominanz, soziale Bindung, Verteidigung, Balz und Verführung. 

 

"Rufe und Laute" (Teil 2) - 17.00 Uhr

Wildhunde, die demokratisch abstimmen, Fische, die ihre Absichten lauthals äußern, und Giraffen, die summen – die Kommunikation der Tiere ist deutlich ausgefeilter, als bisher angenommen. Junge Seebären finden ihre Mutter wieder, Meerkatzen können mittels eines ausgeklügelten Alarmsystems vor Bedrohungen aus der Luft und am Boden warnen, Elefanten und Giraffen halten Kontakt zu anderen Artgenossen, und Fische verteidigen lautstark ihr Revier.

 

"Geheimnissvolle Signale" (Teil 3) - 17.45 Uhr

Warum wird bei Lisztaffen immer nur ein Weibchen schwanger? Warum glühen Chamäleons? Und wie flirten Lemuren? Ohne Hilfsmittel sind tierische Kommunikationsformen für Menschen oft nicht wahrnehmbar. Und wie viel Information in einem Geruch versteckt sein kann, zeigt sich bei Nashörnern. Ihr Dung gibt Auskunft über Geschlecht und Paarungswilligkeit und hilft ihnen, Freund von Feind zu unterscheiden. Chamäleons wiederum setzen auf bunte Farbspiele. Dass sie aber auch für den Menschen nicht sichtbares Licht abgeben, ist neu.

 

Fotos zu allen drei Teilen "Die Kommunikation der Tiere" finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 22. Oktober 2019
Sendetermine