Das Gefühls- und Sexualleben hört nicht auf, wenn man in das Altersheim geht © ZDF/SRF/RTS

Liebe und Sex im Altersheim

Valérie Teuscher über ein Tabuthema

Sexualität im Alter ist ein Thema, über das nicht viel gesprochen wird. In den Altersheimen gehört sie allerdings zum Alltag und wird auf ganz unterschiedliche Weise gelebt. Valérie Teuscher erzählt in ihrer Dokumentation "Liebe und Sex im Altersheim" - am Donnerstag, 20. August, um 22.55 Uhr - von den Facetten der Liebe im Alter. 

Dokumentation
Do 20. Aug
22:55 Uhr
Erstausstrahlung

Es gibt sie: die anrührenden Liebesgeschichten von Senioren. Paare, die sich im hohen Alter finden und zusammen ein Zimmer beziehen. Für viele ist der Eintritt ins Pflegeheim aber auch gleichbedeutend mit großer Einsamkeit und sexueller Leere. Klapse auf den Po, ungehörige Bemerkungen oder demenzbedingt ausgelebte Triebe – nicht selten müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Altenheimen einiges erleben. Zahlreiche Einrichtungen haben sich daher entschieden, das Recht ihrer Bewohnerinnen und Bewohner auf sexuelle Selbstbestimmung ernst zu nehmen. Ihrer Ansicht nach gehört sie zu den Grundbedürfnissen, die bis zum Tod abzudecken sind – selbst, wenn dies über Sexualassistenten geschieht.

 

Fotos zur Dokumentation finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 22. Juli 2020
Sendetermine