"makro"-Moderatorin Eva Schmidt © ZDF/3sat

makro: Run auf Rohstoffe

Auf dem Bau fehlt Holz. Der Verpackungsindustrie mangelt es an Ethen für die Kunststoffherstellung. Und bei den Autoherstellern stocken die Zulieferungen von Katalysatoren, Kabeln und Stahl. Rohstoffknappheit durchzieht derzeit viele Branchen. "makro: Run auf Rohstoffe" zeigt am Dienstag, 8. Juni, um 22.30 Uhr, wie die deutsche Wirtschaft mit diesen Herausforderungen umgeht.

Wissen
Di 08. Jun
22:30 Uhr
Erstausstrahlung

Im vergangenen Jahr hat die Konjunktur viel schneller angezogen, als es viele zu Beginn der Corona-Pandemie erwartet hatten. Doch die Produktion von Rohstoffen kommt da nicht so schnell mit. Immer öfter kommt es zu Lieferengpässen. Die Gründe für diese Engpässe sind vielfältig. Ihre Auswirkungen auf zahlreiche Branchen massiv. Es drohen Versorgungslücken, Terminverschiebungen, Kurzarbeit bis hin zu Arbeitsplatzabbau. Wie geht die deutsche Wirtschaft mit der Herausforderung um? Der Autobauer BMW zum Beispiel hat angekündigt, in Zukunft mehr auf Recycling zu setzen, um nicht mehr so abhängig von Rohstofflieferungen zu sein.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Maja Tripkovic
tripkovic.mwhatever@3sat.de
Mainz, 26. Mai 2021
Sendetermine
Das könnte Sie auch interessieren