Die traumhafte Kulisse im Schlosspark Schönbrunn © ZDF und ORF, Milenko Badzic

"Sommernachtskonzert Schönbrunn 2020" mit Jonas Kaufmann

Das Sommernachtskonzert Schönbrunn findet trotz Corona-Krise auch in diesem Jahr statt, wenn auch einige Monate später als sonst. Stargast des Abends ist Tenor Jonas Kaufmann und es spielen die Wiener Philharmoniker unter der musikalischen Leitung des russischen Dirigenten Valery Gergiev. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Richard Strauss, Giacomo Puccini, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Richard Wagner und Jacques Offenbach. Am Donnerstag, 18. September 2020, um 21.55 Uhr überträgt 3sat das traditionelle "Sommernachtskonzert Schönbrunn 2020" aus Wien live zeitversetzt im 3satFestspielsommer.

3satFestspielsommer
Fr 18. Sep
21:55 Uhr
Live zeitversetzt

Das diesjährige Programm steht unter dem Motto "LIEBE" und widmet sich ausgewählten Werken aus dem Konzert-, Film-, Ballett-, Opern- und Operetten-Bereich. Aufgrund der bestehenden Ausnahmesituation und der behördlichen Bestimmungen muss das Sommernachtskonzert in diesem Jahr anders als gewohnt stattfinden, da die Sicherheit der Gäste Priorität hat. Statt freien Eintritts für alle, wurden eine kleine Anzahl an personalisierten Einladungen an die Menschen vergeben, die es möglich gemacht haben, dass das Sommernachtskonzert stattfinden kann. Mit der Durchführung des Konzertes wollen die Wiener Philharmoniker - trotz der Umstände - ein positives Signal setzen.

Das Sommernachtskonzert Schönbrunn bildet den der Abschluss des diesjährigen 3satFestspielsommers, in dem 3sat auch in Corona-Zeiten zu den großen Klassikfestivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz gereist ist. Viele davon präsentieren sich in diesen Zeiten anders und neu. Einige der Konzerte und Aufführungen sind abrufbar unter www.3sat.de.

Fotos unter https://presseportal.zdf.de/presse/3satFestspielsommer

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 26. August 2020