Der kolumbianische Dirigent Andrés Orozco-Estrada eröffnet das Rheingau Musik Festival. © ZDF und HR/Werner Kmetitsch

Die Eröffnungskonzerte vom Rheingau und Schleswig-Holstein Musik Festival

Ein Wochenende voller Musik: Der 3satFestspielsommer geht weiter mit den Eröffnungskonzerten des Rheingau und des Schleswig-Holstein Musik Festival sowie einem Konzert des WDR Sinfonieorchesters mit Jukka-Pekka Saraste in der Kölner Philharmonie – ab Samstag, 6. Juli 2019, 20.15 Uhr in 3sat.

3satFestspielsommer
ab
Sa 06. Jul
20:15 Uhr
Live/Erstausstrahlung

Die Eröffnung des Rheingau Musik Festivals findet traditionsgemäß in der Basilika des Kloster Eberbach statt. Zum Festivalauftakt Ende Juni präsentierte der kolumbianische Dirigent Andrés Orozco-Estrada gemeinsam mit dem MDR Rundfunkchor und dem hr-Sinfonieorchester das Chor-Orchester-Werk „Stabat Mater“ von Antonín Dvorák. Solisten sind Gerhild Romberger (Alt) und Benjamin Bruns (Tenor). 3sat zeigt das „Eröffnungskonzert Rheingau Musik Festival“ am Samstag, 6. Juli 2019, um 20.15 Uhr in Erstausstrahlung.

Um 21.45 Uhr geht es weiter mit „Jukka-Pekka Saraste dirigiert Grieg und Mahler“ aus der Kölner Philharmonie. Dort spielt Boris Giltburg Edvard Griegs Klavierkonzert mit dem WDR Sinfonieorchester, dirigiert von Jukka-Pekka Saraste. Außerdem steht Gustav Mahlers "Tragische" 6. Sinfonie auf dem Programm. Für den Finnen ist es die letzte Saison als Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters. Mit diesem Konzert schließt Saraste nach acht Jahren seinen eigenen kleinen Mahler-Zyklus ab, nachdem er bereits die Sinfonien 3, 4, 5 und 9 mit dem Orchester erarbeitet hat.

Am Sonntag, 7. Juli 2019, um 20.15 Uhr, überträgt 3sat das „Schleswig-Holstein Musik Festival 2019 – Eröffnungskonzert“ live in seinem Programm. Gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und dem NDR Chor eröffnen Violinistin Janine Jansen und der polnische Dirigent Krzysztof Urbański das Schleswig-Holstein Musik Festival 2019. Die Niederländerin spielt Brahms' Violinkonzert in D-Dur op. 77. Außerdem steht Johannes Brahms' Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 auf dem Programm.

3sat setzt seinen Festspielsommer am Samstag, 13. Juli, um 18.30 Uhr mit "Anna Netrebko in der Arena di Verona: Il Trovatore" (Erstausstrahlung) fort. Um 21.00 Uhr folgt das Konzert "Klassik am Odeonsplatz", das 3sat live zeitversetzt überträgt.

 

Fotos zu den Sendungen finden Sie hier

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 26. Juni 2019
Das könnte Sie auch interessieren