Cécile Schortmann, Vivian Perkovic, Peter Schneeberger, Nina Mavis Brunner (v.l.n.r.) © Markus Hintzen/Astor Filmlounge; Hamburger Bahnhof/Katharina Grosse; Theater an der Wien; Kunstmuseum Basel

25 Jahre "Kulturzeit" – Kulturberichterstattung aus drei Ländern und von vier Sendern

Jubiläum mit einer "Kulturzeit extra"-Sendung und der Show "Happy Birthday, Kulturzeit!"

Am 2. Oktober 1995 startete ein ungewöhnliches Fernsehexperiment: "Kulturzeit", das einzige werktägliche Kulturmagazin im deutschsprachigen Raum, live produziert. Das Gemeinschaftsprogramm der Partner, ZDF, ORF, SRF und ARD, wird präsentiert durch vier "Kulturzeit"-Moderator*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die ihre ganz eigenen länderperspektivischen Sichtweisen in das Magazin einbringen: Cécile Schortmann (ARD), Vivian Perkovic (ZDF), Nina Mavis Brunner (SRF) und Peter Schneeberger (ORF).

Kulturzeit
ab
Fr 02. Okt
19:20 Uhr
Erstausstrahlungen

Seit 25 Jahren informiert die "Kulturzeit" montags bis freitags, ab 19.20 Uhr, über kulturpolitisch relevante Fragen und aktuelle Themen aus Musik, Theater, Film und Literatur. "Vier Sender, drei Länder, ein Ziel: Seit einem Vierteljahrhundert steht die 3sat-'Kulturzeit' für das, was Menschen über alle Grenzen hinweg miteinander verbindet: die Kultur. Wie unabdingbar wichtig das ist, spüren wir besonders in diesen Zeiten. Mein Dank für die geleistete Arbeit geht an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller beteiligten Sender. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!", gratuliert Dr. Norbert Himmler, Programmdirektor des federführenden ZDF und Vorsitzender der 3sat-Geschäftsleitung.

Mit zwei Sendungen feiert die "Kulturzeit" ihr 25jähriges Bestehen: Am Freitag, 2. Oktober, 19.20 Uhr, beleuchtet "Kulturzeit extra: Zeitenwende" bestehende Konflikte rund um den Globus und fragt: Wird der Glaube an den Fortschritt hin zu einer Politik der Nachhaltigkeit und der Besinnung auf das Wesentliche stärker werden? Oder wird es eine Zeit der noch größeren Abschottung, der Selbstbezogenheit und des grassierenden Populismus geben?

Am Samstag, 17. Oktober, um 20.15 Uhr lüften die "Kulturzeit"-Moderator*innen gemeinsam mit einem prominenten Rateteam in der Quiz-Show "Happy Birthday, Kulturzeit! Die Show" die letzten Geheimnisse des 3sat-Kulturmagazins. Die Show, präsentiert von Künstler und Literat Michel Abdollahi, lässt in Fragerunden, Gesprächen und Filmen ein Vierteljahrhundert kultureller Weltgeschichte Revue passieren. Mit dabei sind unter anderen Comedian Bülent Ceylan, Schriftsteller Wladimir Kaminer und Schauspielerin Katharina Thalbach.

Glückwünsche der 3sat-Programmverantwortlichen von ARD, ORF und SRF

"Erst wenn kulturelles Leben so stark eingeschränkt ist wie jetzt, merken wir, welchen Reichtum an Kultur wir bisher für selbstverständlich halten durften. Die 'Kulturzeit' hat diesen tiefen Wert von Kultur im umfassenden Sinne immer verstanden und vermittelt. Sie informiert, sie kommentiert, sie ist kritisch dort, wo es nötig ist. Danke an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 'Kulturzeit' und alles Gute zum Jubiläum!"
Reinhard Scolik, Programmdirektor Kultur beim BR und ARD Koordinator 3sat

"Welch hohen Stellenwert die Kultur beim europäischen Publikum genießt, haben nicht zuletzt die vergangenen Monate der Krise einmal mehr unter Beweis gestellt. Die 'Kulturzeit' deckt seit nun 25 Jahren den dringenden Bedarf der Zuseherinnen und Zuseher an Kunst, Kultur, Philosophie und Literatur und versorgt das deutschsprachige Publikum werktäglich mit den aktuellsten Ereignissen und den informativsten Geschichten aus der Kulturwelt – und das stets in höchster Qualität. Ich gratuliere sehr herzlich zum Jubiläum und freue mich auf die nächsten 25 Jahre."
Peter Schöber, Leiter Koordination Kulturprogramme ORF und Programm Geschäftsführer ORF III

"Die 'Kulturzeit' ist ein Glücksfall in der deutschsprachigen Medienlandschaft. Engagiert, kritisch und neugierig geht sie den Dingen auf den Grund. Immer aus der Perspektive dreier Länder. Das macht sie überraschend und einzigartig. Heute und in Zukunft. Ich gratuliere den Macherinnen und Machern sehr herzlich zum Vierteljahrhundert!"
Nathalie Wappler, Direktorin Schweizer Radio und Fernsehen und stellvertretende Generaldirektorin SRG

Weitere Informationen sowie das Dossier zum 25ten "Kulturzeit"-Jubiläum unter: https://pressetreff.3sat.de/programm/dossier/mappe/showDossier/Special/25-jahre-kulturzeit-drei-laender-vier-sender-und-ein-fernsehfeuilleton-der-extraklasse

Fotos unter https://presseportal.zdf.de/presse/25jahrekulturzeit

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Jessica Zobel
zobel.jwhatever@3sat.de
Mainz, 16. September 2020
Das könnte Sie auch interessieren