Why Are We Creative: Verstehen sich blind: David Bowie im Interview mit Hermann Vaske (rechts) zum Thema Kreativität © ZDF/Camino Film

3satDokumentarfilmzeit im November

Mit dem Auftaktfilm zur neuen Staffel "Ab18!", dem Auftaktfilm zum Programm zur "43. Duisburger Filmwoche" und der Erstausstrahlung "Why Are We Creative"

3satDokumentarfilmzeit
ab
Mo 04. Nov
22:25 Uhr
Erstausstrahlungen

"Ab 18! – Skater Girls" · Montag, 4. November, 22.25 Uhr ·  Erstausstrahlung

Dänemark/Deutschland 2019 · Regie: Kaspar Astrup Schröder

Skaten auf Dänisch: Eine ungewöhnliche "Mädchengang" aus Roskilde bei Kopenhagen mischt die männlich dominierte Szene-Kultur auf. Um sich selbst und den anderen die Angst vor dem Parcours zu nehmen, gründete Sofie vor drei Jahren die „Girls Skate Night“. Nun starten die Mädchen zu einem Dänemark-Trip. Eine Coming-of-Age-Story über einzigartige Freundschaften, Feminismus, weibliche Rollenbilder und Skaten. Der Skater-Film mit dem Originaltitel "Don't Give a Fox" wurde ursprünglich als Serie für das dänische Fernsehen konzipiert. Als langer Dokumentarfilm lief eine weitere Fassung auf dem diesjährigen Dokumentarfilmfestival CPH:DOXS in Kopenhagen, die auch in deutschen Kinos gezeigt wurde. Für 3sat erstellte Regisseur Kaspar Astrup Schröder diesen mittellangen Film.

Auftaktfilm zur Reihe "Ab 18!". Alle Filme aus der Reihe finden Sie im 3sat-Pressetreff hier.

 

"Barstow, California" · Montag, 11. November, 22.25 Uhr ·  Erstausstrahlung

Deutschland 2018 · Regie: Rainer Komers

"Spoon" Jackson aus Barstow sitzt seit 1977 wegen Mordes im Gefängnis. Im San Quentin State Prison begann er zu schreiben. Rainer Komers hat jene Orte besucht, die in Jacksons Leben in Freiheit wichtig waren, und Bilder, Töne und Gespräche gesammelt. Virtuos verwebt er diese mit Passagen aus der 2010 erschienenen Autobiografie zu einer Collage, die eindringlich von Armut, Rassismus und Einsamkeit erzählt.

Auftaktfilm zum Programm anlässlich der 43. Duisburger Filmwoche. Alle Filme finden Sie im 3sat-Pressetreff hier.

 

"Why Are We Creative" · Montag, 18. November, 22.25 Uhr · Erstausstrahlung

Deutschland 2018 · Regie: Hermann Vaske

30 Jahre lang führte Hermann Vaske Gespräche mit den Kreativen der Welt. Was treibt sie an? Mit dabei Wim Wenders, David Lynch, Björk, Bono, Marina Abramovic, Damien Hirst, Vivienne Westwood, Angelina Jolie, Isabella Rossellini, Willem Dafoe, Sean Penn, John Cleese, Nelson Mandela, Mikhail Gorbatschow, Stephen Hawking, der Dalai Lama und David Bowie. Ein Dokumentarfilm auf den Spuren des Geheimnisses von Kreativität.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 01. Oktober 2019
Sendetermine